Wirtschaft

Banijay schluckt auch Good Times

von

Eine weitere Produktionsfirma geht in Banijay Germany auf: Die Good Times Fernsehproduktion, die Schmiede, aus der unter anderem «Armes Deutschland» stammt.

Nach Brainpool und RaabTV wird eine weitere Fernsehschmiede an Banijay Germany veräußert: Der hierzulande noch recht neue Player am TV-Markt schluckt die Good Times Fernsehproduktions-GmbH. Die Firmengründerin und bisherige Besitzerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen bleibt als Geschäftsführerin an Bord, darüber hinaus betont das Branchenportal, dass Good Times zwar nun zu Banijay gehört, aber weiterhin eigenständig agieren würde.

Good Times ist die TV-Schmiede, aus der unter anderem der massive RTL-II-Quotenrenner «Armes Deutschland» stammt. Weitere Formate von Good Times sind beispielsweise «Unser Kiosk – Trost und Prost im Viertel» sowie «Mein Lokal, Dein Lokal» (kabel eins), der RTL-II-«Trödeltrupp» und «Dinner Party» in Sat.1. Zudem produzierte Good Times bereits diverse Beiträge für Magazine wie «Endlich Feierabend».

Fahrenkrog-Petersen sagt: "Banijay bietet alle Voraussetzungen, um eine tolle neue Heimat der Good Times zu werden. Mein Team und ich können jetzt auf einen starken Formatkatalog zugreifen und endlich auch eigene Ideen weltweit vermarkten." Weiter lobt sie, nun in einem großen internationalem Netzwerk zu arbeiten, was für die Good Times "eine spannende Herausforderung" sei.

Kurz-URL: qmde.de/110271
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Die Toten von Salzburg: Mordwasser»nächster ArtikelSky macht mit «Public Enemy» weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung