Quotennews

«CSI»-Abend bringt Nitro traumhafte Quoten

von

Wenn Nitro sonntags auf «CSI»-Krimis setzt, ist das meistens ein Erfolg. Dieses Mal standen zum Teil sogar Marktanteile zu Buche, die über dem dreifachen Senderschnitt lagen.

Den Anfang des Erfolgabends machte «CSI: Miami»  mit sehr guten 2,4 Prozent Marktanteil und 200.000 jungen Zuschauern, nachdem am Vorabend bereits das «A-Team» in Doppelfolge mit 2,1 und 2,8 Prozent in der Zielgruppe überzeugte. Im Anschluss lieferte «CSI: New York»  mit ebenfalls 200.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren und „nur“ 2,2 Prozent Marktanteil das überschaubarste Ergebnis ab, welches aber immer noch klar über dem Schnitt von Nitro lag. Ab 21,50 Uhr zog das Interesse für «CSI: Den Tätern auf der Spur»  dann so richtig an. Mit gut 240.000 Krimifans steigerte sich der Spartensender um einen Prozentpunkt auf sehr starke 3,2 Prozent Marktanteil bei den Klassisch-Umworbenen. Beim Gesamtpublikum sah die Bilanz mit 3,3 Prozent ähnlich zufriedenstellend aus.

Die zweite Ausgabe von «CSI: Den Tätern auf der Spur» setzte im Anschluss das Highlight des Abends. Mit insgesamt 0,84 Millionen Zuschauern ab drei Jahren fuhr man grandiose 4,8 Prozent Sehbeteiligung ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren bei 0,29 Millionen Interessierten sogar 5,5 Prozent drin. Damit lag die Sehbeteiligung zu später Stunde über dem dreifachen Wert, der normalerweise üblich ist. Kurz vor Mitternacht rundete «CSI: Miami» den Abend mit sehr guten 5,1 Prozent und 0,19 Millionen Zuschauern in der Zielgruppe ab.

Neben der überragenden Primetime musste Nitro am Sonntag allerdings auch einen Dämpfer hinnehmen. Am späten Nachmittag wusste «Fishing Impossible»  in Doppelfolge nämlich überhaupt nicht zu überzeugen. Mit mauen 0,02 bzw. 0,03 Millionen jungen Zuschauern ergatterte der Spartensender gerade einmal 0,6 bzw. 0,7 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Gruppe. Auch zwei Folgen von «Top Gear»  lieferten bereits im Vorfeld mit nur einem Prozent ein ausbaufähiges Ergebnis.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/110096
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKreuzfahrtreportage schiebt «Abenteuer Leben am Sonntag» in wunderbare Höhennächster ArtikelBitterer Fehlstart für neuen «Men in Black»-Film
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung