TV-News

Sorry, liebe Eltern: KiKA ist «Leider laut»

von

YouTuber Marti Fischer und Bürger Lars Dietrich haben in einer kommenden KiKA-Sendung musikalischen Spaß. Unter anderem mit Stefanie Heinzmann, Phil Laude und Rezo.

Weitere Infos

«Leider laut» ist eine Produktion von Warner Bros. ITVP, Köln (Produzent: René Jamm). Die Redaktion im ZDF hat Corinna Miagtchenkov. Gedreht wird bis Ende Juli 2019, die Ausstrahlung ist für Herbst 2019 bei KiKA geplant.
Die Sketch-Comedy «Leider lustig»  ist Humorschnee vom Fernsehgestern: YouTuber Marti Fischer widmet sich nach drei Staffeln nun neuen Ufern. Die liegen aber nicht allzu fern von dem, was er bislang im KiKA getrieben hat: Wie das ZDF mitteilt, entsteht derzeit die neue Comedysendung «Leider laut», die sich rund um das Thema Musik dreht. Die zehn Folgen des kommenden KiKA-Formats werden aktuell in Köln gedreht, neben Fischer agiert Bürger Lars Dietrich als fester Bestandteil der Sendung. Die Regie führen Marcel Behnke, Joseph Bolz und Joachim Schlüter. Die Bücher stammen wiederum von Mariella Tripke, Martin Brindöpke, Roland Slawik, Lutz Birkner und Joseph Bolz.

«Leider laut» spielt sich in einem Tonstudio ab, in dem die Gastgeber stets prominente Gäste begrüßen. Mit von der musikalischen Partie sind LEA, Sasha, Lukas Rieger, Alexander Klaws, Leslie Clio, Stefanie Heinzmann, Phil Laude und die Band Deine Freunde. Ebenfalls auf der Gästeliste: YouTuber Rezo, der zuletzt mit dem Video "Zerstörung der CDU" ins mediale Rampenlicht gelangt ist.

Gastgeber und Gäste erfinden gemeinsam geräuschvolle Spiele rund um aktuelle Hits, Trends, Tanzstile sowie Musiklegenden. Sie reden außerdem über Lieblingssongs, improvisieren und sind, wie der Sendungstitel verrät, dabei "Leider laut". Laut ZDF wird der Höhepunkt jeder Folge eine Musik-Session sein, in der die aktuellen Hits der jeweiligen Künstler neu und außergewöhnlich arrangiert werden. Darüber hinaus werden in jeder Folge drei Sketche gezeigt: Marti parodiert in jeder Folge berühmte Musiker, Lars mimt einen verrückten Tanzlehrer, und die Schauspielerinnen Lena Kupke und Alexandra Schiller spielen eine Girl-Band auf dem Weg zum (Miss-)Erfolg.

Kurz-URL: qmde.de/110030
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Eichwald, MdB» - Staffel zweinächster ArtikelQuotencheck: «4 Hochzeiten und eine Traumreise»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Brett Eldredge live in Deutschland
Im Januar 2020 kommt Brett Eldredge für zwei Konzerte nach Deutschland. Der mit Gold und Platin ausgezeichnete Sänger und Songschreiber Brett Eldre... » mehr

Werbung