TV-News

Im Juli besucht VOX «7 Töchter»

von

Die VOX-Dokusoap dreht sich um den Nachwuchs prominenter Eltern. Als Gastgeberin agiert Laura Karasek.

Die 2016 gestartete VOX-Dokusoap «6 Mütter» erhält bald ihren Ableger: In «7 Töchter» besucht der Privatsender die Sprösslinge prominenter Eltern. Nun, viele Monate nach der ersten Ankündigung des Formats, verrät VOX auch endlich den Starttermin der Sendung. Ihren Auftakt wird sie am 9. Juli 2019 haben. Ab dann gibt es immer dienstags eine neue Folge zu sehen. Die Ausstrahlung erfolgt ab 20.15 Uhr. Laura Karasek, Tochter des berühmten, 2015 verstorbenen Literaturkritikers Hellmuth Karasek, agiert als Gastgeberin der Dokusoap, in der es darum geht, wie es ist, mit berühmten Eltern aufzuwachsen.

Weitere Teilnehmerinnen des Formats sind Elena Carrière, Caroline Bosbach, Cheyenne Ochsenknecht, Lili Paul Roncalli, Lilith Becker und Louisa Beyer, die Töchter von, Mathieu Carriére, Wolfgang Bosbach, Natascha und Uwe Ochsenknecht, "Circus Roncalli"-Chef Bernhard Paul, Ben Becker, und Nino de Angelo.

Als Produktionsfirma agiert die 99pro media GmbH, die ein Quäntchen Glück brauchen wird, denn das (im doppelten Sinne) Mutterformat «6 Mütter»  hat zuletzt nachgelassen. Waren zwischenzeitlich Zielgruppenquoten von über zehn Prozent drin, wurden dieses Jahr nur 5,2 bis 6,6 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten eingefahren.

Kurz-URL: qmde.de/110021
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSixx, Nitro und Maxx punktennächster Artikel«Der Bergdoktor» ist wieder im Einsatz: Das ZDF dreht neue Folgen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung