Quotennews

«Rocky» punktet bei Nitro erst zu später Stunde, sixx-Abend fällt durch

von

Während Nitro mit dem zweiten «Rocky»-Teil immerhin einen kleinen Erfolg feierte, fiel der Serienabend bei sixx in der Zielgruppe komplett durch.

Nitro startete an diesem Dienstag mit dem ersten Teil von «Rocky»  in die Primetime. Während Muttersender RTL mit der EM-Quali überragende Einschaltquoten bejubeln durfte, musste sich der Klassiker beim Spartensender erst aufwärmen. Ab 20.15 Uhr schalteten nämlich gerade einmal 0,29 Millionen Interessierte ein, davon stammten 0,11 Millionen aus der Zielgruppe. Somit fuhr Nitro zu Beginn nur ausbaufähige 1,3 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Gruppe und maue 1,0 Prozent insgesamt ein. Nachdem sich ein mäßiger Abend andeutete, beweißte der zweite Teil der Reihe dafür das Gegenteil. Ab 22.30 Uhr schalteten 0,31 Millionen Menschen für «Rocky II – Die Revanche» ein, womit sich bärenstarke 2,3 Prozent Gesamtmarktanteil ergaben. Auch bei den Klassisch-Umworbenen steigerte sich der zweite Ableger deutlich auf sehr gute zwei Prozent Marktanteil.

Bei sixx sah es dagegen komplett düster aus. Alle vier Serien im Abendprogramm blieben bei den 14- bis 49-Jährigen deutlich unter dem Senderschnitt. Den Anfang machte «Castle»  mit nur 0,7 Prozent Marktanteil und 0,06 Millionen Zuschauern in der werberelevanten Gruppe. Danach lief es für «Forever»  und «Profiling Paris»  mit nur noch 0,6 Prozent sogar minimal schlechter. Lediglich «Homicide Hunter – Dem Mörder auf der Spur» hob den mäßigen Schnitt zu ganz später Stunde immerhin auf 0,9 Prozent Marktanteil an. Während das Ergebnis in der Zielgruppe mit 0,03 Millionen Zuschauern unterdurchschnittlich blieb, sprangen beim Gesamtpublikum sogar sehr gute ein Prozent Sehbeteiligung heraus.

Allgemein lief es im Vergleich zu mauen Werten bei den 14- bis 49-Jährigen bei der älteren Zuschauerschaft deutlich besser. «Castle»  und «Profiling Paris»  blieben mit 0,6 Prozent nur leicht unterdurchschnittlich und «Forever»  lag mit 0,7 Prozent sogar genau im Senderschnitt. Die einzigen Serien, die an diesem Tag beim jungen Publikum auf ganzer Linie überzeugten, waren «Grey’s Anatomy» mit 1,5 Prozent Marktanteil am Vorabend und «Ghost Whisperer»  am Nachmittag mit 2,2 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/109991
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL-II-Sozialdokus und Sat.1 Crime bleiben stabilnächster ArtikelZDF-Nachmittag: Frauen-WM kann «Bares für Rares» nicht gleichwertig ersetzen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Brett Eldredge live in Deutschland
Im Januar 2020 kommt Brett Eldredge für zwei Konzerte nach Deutschland. Der mit Gold und Platin ausgezeichnete Sänger und Songschreiber Brett Eldre... » mehr

Werbung