US-Fernsehen

Disney+ erzählt die «Legende der Drei Caballeros»

von

Fans wussten schon lange von der neusten Trickserie rund um Donald Duck. Nun gibt Disney ein offizielles (US-)Startdatum bekannt.

In den mittleren 40er-Jahren brachten die Disney-Studios zwei Filme heraus, wie sie heute wohl niemals entstehen würden: Im Rahmen der "Gute-Nachbar-Politik" reisten Walt Disney und eine handverlesene Auswahl ihm treuer Kunstschaffender während einer Krisenphase der Disney-Studios nach Südamerika. So wurden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Man sammelte Material für Filme, die mit der Absicht in Auftrag gegeben wurden, die wegen des Krieges wackelnde Bindung zwischen den USA und südlicheren Ländern zu stärken. Gleichzeitig wurde in Abwesenheit Walt Disneys versucht, den ausufernden Streik in den Studios zu schlichten.

Das Ergebnis dieser Tour waren zwei ungewöhnliche Filme. «Saludos Amigos» , eine Mischung aus Reisebericht und Kurzfilmsammlung, sowie «Drei Caballeros» , ein surrealistischer Film, in dem Donald Duck seinen immer weiter eskalierenden Geburtstag feiert: Was mit dem Anschauen von Filmen beginnt, führt über einen Trip in ein von bildschönen, musikalischen Menschen bevölkertes Pop-up-Buch zu einer Mexikoreise auf einem fliegenden Teppich, ehe die Party mit einem reinen Farb- und Musikrausch ihren krönenden Abschluss findet. Aufgrund seiner mitreißenden Energie und packenden Rhythmen wurde «Drei Caballeros» zu so etwas wie einem Kultklassiker – und zur Vorlage für eine Serie, die Disney bislang stiefmütterlich behandelte.

Die unter dem Titel «Legend of the Three Caballeros» entstandene Trickserie hat nun aber einen offiziellen US-Starttermin: Laut des offiziellen Disney-Fanclubs 'D23' ist eine Veröffentlichung auf Disney+ zu erwarten, direkt am Launch-Datum des neuen VOD-Services – also am 12. November 2019. Somit geht Disney endlich prominent auf die Serie ein, von der Fans dank Social Media schon längst wissen: Die 13-teilige erste Staffel der Abenteuertrickserie wurde ohne jegliche Vorabankündigung und Promoarbeit am 9. Juni 2018 auf der philippinischen App DisneyLife veröffentlicht. Einige Zeit später wurde sie auf YouTube geleakt, wodurch viele Donald-Duck-Fans erst von ihr erfahren haben. Alsbald wurde sie zu einem heiß diskutierten Social-Media-Thema für Fans des Duck-Kosmos, auch weit über die Löschung des geleakten Materials hinaus. In der Serie bekämpfen Donald und seine besten Freunde José Carioca und Panchito im Auftrag von Xandra, der Göttin der Abenteuer, übernatürliche Wesen – und nebenher wird auf Jahrzehnte an Donald-Material angespielt.

Kurz-URL: qmde.de/109944
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Tatort: Kaputt»nächster Artikel«Chernobyl» - die beste Serie der Welt?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung