US-Fernsehen

«Stumptown»: Jake Johnson gesellt sich zum Cobie-Smulders-Format hinzu

von

Der «New Girl»-Darsteller übernimmt eine tragende Rolle in der Comicadaption aus dem Hause ABC.

Bei ABC hat man sich für die kommende Serie «Stumptown» einen weiteren Namen gesichert, der Fans von Comedyserien bestens bekannt sein dürfte: Wie 'TV Line' berichtet, wurde Jake Johnson für die Comicadaption gewonnen. Johnson ist ein «New Girl»-Veteran und spielte zudem in Filmen wie «Catch me!»  und dem Tom-Cruise-Vehikel «Die Mumie»  mit. In «Stumptown» gesellt er sich neben Cobie Smulders, die wiederum durch «How I Met Your Mother»  berühmt geworden und seither in diversen Marvel-Filmen aufgetreten ist. Wie Johnson spielte auch sie schon an der Seite von Tom Cruise, und zwar in «Jack Reacher: Never Go Back» .

Johnson verkörpert in «Stumptown» laut 'TV Line' Grey McConnell, den besten Freund der von Smulders gespielten Protagonistin. Johnson übernimmt somit den Part, für den zunächst «SMILF»-Mime Mark Webber vorgesehen war.

Die Vorlage zu «Stumptown» ist ein Comic des Verlages Oni Press. Die Serienadaption spielt, wie auch der Comic, in Portland, wo die Hauptfigur Dex Parios als Privatdetektivin aktiv ist. Während sie eine knallharte Schnüfflerin ist, hat sie so ihre Probleme, ihr Privatleben auf die Reihe zu kriegen …

Kurz-URL: qmde.de/109839
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTV Now zeigt neue «Jenny»-Geschichten noch vor RTLnächster ArtikelFremantle nimmt «True Detective»-Produzent Richard Brown unter Vertrag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung