US-Fernsehen

Netflix ordert mehr «Dead to Me»

von

Die amerikanischen Serienstars Christina Applegate und Linda Cardellini konnten scheinbar überzeugen.

Das neue Netflix-Format «Dead to Me» konnte sowohl die Verantwortlichen als auch die Netflix-Abonnenten überzeugen. Der US-Streaminganbieter bestellte nun offiziell eine zweite Staffel mit Christina Applegate («Eine schrecklich nette Familie») und Linda Cardellini («Emergency Room»). Die Serienschöpferin Liz Feldman wird auch in der zweiten Runde als Showrunnerin tätig sein.

Das Format handelt von Jen, einer Witwe, die entschlossen ist, den Fahrerfluchtmord ihres Mannes zu lösen, und Judy, einem Freigeist, der erst kürzlich einen tragischen Verlust erlitten hat. Die beiden treffen sich in einer Selbsthilfegruppe und werden trotz ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten zu Freunden.

Sowohl Feldman als auch Applegate gehören zu den ausführenden Produzenten. Das Studio CBS Television Studios setzt das Format um. Bei RottenTomatoes gab es eine sehr positive Zustimmungsrate mit 87 von 100 Punkten.

Kurz-URL: qmde.de/109817
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Suits»: Patrick J. Adams kehrt zurücknächster Artikel«The Spanish Princess» kehrt zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung