Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
10 Facts about

10 Facts about «Good Omens»

von

Am 31. Mai startet die erste Staffel von «Good Omens», welche beim Streamingdienst Amazon Prime Video zu sehen ist


#01: «Good Omens» ist eine britische Roman-Verfilmung des Streaming-Anbieters Amazon Prime.

#02: «Good Omens» wird von den BBC Studios sowie den Produktionsfirmen Amazon Studios, Narrativa und The Black Corporation im Vereinigten Königreich produziert.

#03: Die erste Staffel wurde mit sechs Episoden bestellt. Die Länge einer Folge beträgt 60 Minuten.

#04: Die Idee zur Serie stammt aus dem gleichnamigen Bestseller-Roman «Good Omens - The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch» der im Jahre 1990 veröffentlicht wurde. Das Buch ist von Terry Pratchett und Neil Gaiman geschrieben worden.

#05: Die Handlung ist dem Roman sehr ähnlich, es handelt von dem Dämon Crowley und dem Engel Aziraphale (Erziraphael in der deutschen Übersetzung des Romans), die sich an das Leben auf der Erde gewöhnt haben und gemeinsam versuchen das Ende der Welt und den letzten Kampf zwischen Himmel und Hölle (herbeigeführt durch das Kommen des Antichrist) zu verhindern.

#06: Das Drehbuch schrieb Gaiman selbst, nachdem ihm Pratchett durch einen Brief in seinem Nachlass posthum seinen Segen für den Film gegeben hatte. Gaiman überblickt außerdem als Showrunner die gesamte Produktion.

#07: Die Hauptrollen für «Good Omens» übernahmen David Tennant (als Dämon Crowley) und Micheal Sheen (als Engel Erziraphael).

#08: Als Nebendarsteller konnten BBC Studios unteranderem Anna Maxwell Martin, Mark Gatiss, Derek Jacobi, Adria Arjona, Steve Pemberton, Michael McKean, Nick Offerman, Miranda Richardson und Nicholas Parsons verpflichten.

#09: Die Dreharbeiten dauerten von September 2017 bis Februar 2018. Jetzt wird die Miniserie bei Prime Video erstveröffentlicht, gefolgt von einer konventionellen Ausstrahlung auf dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender BBC Two.

#10: Die Serie kommt überwiegend positiv an. Joe Lewis, Head of Comedy und Drama der Amazon Studios sagte im Hollywood Reporter, „Neil Gaiman hat mit «Good Omens» vielleicht die umfangreichste Geschichte geschaffen, die je im Fernsehen erzählt wurde. Sie umfasst nicht nur das gesamte Universum, sondern auch die Gesamtheit der Zeit“

«Good Omens» ist ab Freitag, den 31. Mai 2019, bei Amazon Prime Video zu sehen.

Mehr zum Thema... Good Omens TV-Sender Nick
Kurz-URL: qmde.de/109626
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«PussyTerror TV» feiert ansehnliches Comebacknächster ArtikelNia Künzer bleibt ARD-Expertin
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung