Quotennews

Eineinhalb Millionen sehen deutsches Eishockey-WM-Aus

von

Sport1 kann mit den Viertelfinal-Quoten sehr zufrieden sein. Auch ProSieben Maxx punktete am Donnerstag mit Sport.

Am Ende war es ein sehr deutliches 1:5 aus Sicht der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft. Im Viertelfinale war Schluss für die Mannschaft von Trainer Toni Söderholm, Tschechien hatte sich als zu starker Gegner erwiesen. Übertragen wurde das Viertelfinalmatch ab 20 Uhr vom Free-TV-Sender Sport1.

1,49 Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten die von Basti Schwele und Rick Goldmann begleitete Partie im Schnitt – das entsprach deutlich überdurchschnittlichen 5,7 Prozent Marktanteil. Bei den klassisch Umworbenen landete der Kufen-Sport sogar bei sehr starken 7,3 Prozent – Werte, die Sport1 sonst nur mit Europa League-Spielen oder ganz großen Darts-Events erreicht.

Mit Sport erfolgreich war am Donnerstagabend derweil auch der zur ProSiebenSat.1-Gruppe gehörende Sender ProSieben Maxx. Ab kurz nach 22 Uhr kam die Wrestling-Show «Smackdown»  auf 2,0 Prozent Marktanteil, ab kurz vor Mitternacht generierte «Locker Room – Das US Sport Magazin» noch gute 1,6 Prozent. Die Reichweiten insgesamt lagen bei 0,21 und 0,07 Millionen Zusehern.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/109583
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Catch-22»: Der Mythos des Sisyphos im zweiten Weltkriegnächster ArtikelRelegations-Zusammenfassung schiebt «Markus Lanz» auf Jahresbestwert
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung