TV-News

Dreiteiler: Netflix hat Miniserie mit Harfouch & Paul abgedreht

von

Ende 2019 soll die Miniserie zur Verfügung stehen, die Serie kommt von einem ehemaligen UFA-Mann und entstand unter anderem auch in Dänemark.

Die Dreharbeiten in Dänemark waren sehr intensiv, was auch daran lag, dass wir beinahe sämtliche Szenen mit denselben vier Darstellerinnen gespielt haben. Dadurch war die Atmosphäre am Set außergewöhnlich konzentriert, aber auch sehr intim und herzlich.
Corinna Harfouch
Der Streaming-Dienst Netflix hat ein neues, deutsches Fiction-Projekt angekündigt. Die dreiteilige Miniserie «Zeit der Geheimnisse» ist sogar schon abgedreht und soll Ende 2019 weltweit zur Verfügung gestellt werden. Bisher war es als namenslose Weihnachtsgeschichte bekannt. Hinter der Geschichte steht die Firma Sommerhaus Filmproduktion von Ex-UFA-Mann Jochen Laube und Fabian Maubach. Katharina Eyssen hat die Miniserie geschrieben und war zugleich als Showrunnerin tätig. Umgesetzt wurden die Szenen in Dänemark und Budapest. Christiane Paul («Ostfriesen»-Krimis im ZDF) und Corinna Harfouch spielen neben Svenja Jung und Leonie Benesch die tragenden Rollen. Samira Radsi saß auf dem Regiestuhl.

Die dreiteilige Miniserie handelt vom emotionalen und unberechenbaren Weihnachtsfest einer Familie an drei verschiedenen Momenten der letzten drei Jahrzehnte. Im Zentrum der Geschichte stehen vier Generationen von ungewöhnlichen Frauen, die endlich mit den Geheimnissen aus der Vergangenheit aufräumen müssen, um sich miteinander zu versöhnen, bevor es zu spät ist. Denn wie unterschiedlich sie auch alle glauben zu sein, zieht es sie doch immer wieder zueinander zurück.

Zeit der Geheimnisse beleuchtet in einer ungewöhnlichen Erzählstruktur, wie Mitglieder einer Familie über Generationen Einfluss aufeinander nehmen; wie dieses Gewebe den Einzelnen zu dem macht was er ist. Katharina hat die Figuren mit sehr viel Liebe in die Welt entlassen und unser großartiges Ensemble ist mit Ihnen losgerannt.
Reigsseurin Samira Radsi
Eva van Leeuwen, Creative Executive bei Netflix: “Wir sind stolz, mit «Zeit der Geheimnisse» eine ganz neue Farbe in unsere Original Serien zu bringen. Es ist unsere erste Serie für ein vorwiegend weibliches Publikum, erzählt mit einer Leichtigkeit und emotionalen Tiefe, die nicht oft zu finden ist und in der jede Tochter und jede Mutter etwas von sich wiederfinden wird.”

Für Showrunnerin und Autorin Katharina Eyssen geht mit «Zeit der Geheimnisse» ein großer Wunsch in Erfüllung, wie sie sagt: „Netflix gab mir die große Chance und Freiheit meine poetische, lustige und traurige Geschichte über starke und verrückte Frauen einer Familie zu erzählen. Samira Radsi und das fantastische Schauspielerensemble haben mit ihrer Vision, ihrer Leidenschaft und Kreativität die Geschichte zum Leben erweckt und damit meine Erwartungen übertroffen."

Lesen Sie hier: Das sind alle deutschen Netflix-Produktionen auf einen Blick.

Kurz-URL: qmde.de/109471
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSharon Stone und Marilyn Manson steigen bei «The New Pope» einnächster ArtikelChip und Chap treffen auf The Lonely Island
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der kleine Maulwurf»

Der liebenswerte Maulwurf mit der roten Stupsnase ist als DVD-Komplettset erhältlich. Und bei uns könnt ihr eines davon gewinnen! » mehr


Surftipps

Herzensgeschichten mit Dolly Parton auf Netflix
Mit "Herzensgeschichten" bekommt Dolly Parton ihre eigene Serie auf Netflix. Seit einigen Jahren ist Dolly Parton wieder aktiv hinter den Kulissen ... » mehr

Werbung