Quotennews

«ESC»: Erstes Halbfinale kommt halbwegs in Fahrt

von

Digitalsender One verzeichnete mit der Musikshow recht passable Quoten. Gut lief der Abend auch für eine andere Musiksendung: «Sing meinen Song» bei VOX.

Ergebnis erstes Halbfinale

Ins Finale eingezogen.
Griechenland: Katerine Duska - "Better Love"
Weißrussland: Zena - "Like It"
Serbien: Nevena Božović - "Kruna"
Zypern: Tamta - "Replay"
Estland: Victor Crone - "Storm"
Tschechische Republik: Lake Malawi - "Friend Of A Friend"
Australien: Kate Miller-Heidke - "Zero Gravity"
Island: Hatari - "Hatrið mun sigra"
San Marino: Serhat - "Say Na Na Na"
Slowenien: Zala Kralj & Gašper Šantl - "Sebi"

Ausgeschieden:
Montenegro, Finnland, Polen, Ungarn, Belgien, Georgien, Portugal
Am kommenden Samstag steigt in Israel die diesjährige Auflage des «Eurovison Song Contests» - nur, falls es wer vergessen hat: Der deutsche Beitrag dazu kommt von einer Band namens S!sters… Am Dienstagabend mussten einige Nationen, die keine automatische Garantie auf die Teilnahme an der großen Show haben, erst noch qualifizieren. Die Musikshow wurde in Deutschland vom zur ARD gehörenden Programm One ab 21 Uhr übertragen.

Im Schnitt schauten 400.000 Menschen ab drei Jahren zu, was einem Marktanteil von 1,6 Prozent entsprach. Noch besser lief es bei den 14- bis 49-Jährigen, wo die Live-Show sogar auf 2,0 Prozent kam. Der eigentliche Marktanteil von One wurde somit weit übertroffen. 0,15 Millionen Zuschauer waren gemäß Quotenmessung zwischen 14 und 49 Jahre alt.

Musikalisch ging es auch bei VOX zu – die zweite Episode der neuen «Sing meinen Song»-Staffel stand an. Sie generierte im Schnitt 1,79 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Mit 11,5 Prozent bei den Umworbenen darf man in Köln durchaus zufrieden sein. Auf noch 11,0 Prozent kam im Anschluss die erste Hälfte der «Johannes Oerding Story», acht Prozent blieben nach 22.35 Uhr bei der zweiten Hälfte der Doku.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/109347
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 14. Mai 2019nächster Artikel«Top Chef Germany» tut sich im Re-Run schwer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung