Quotennews

Marvel-Helden und Rütter-Welpen überzeugen bei RTL

von

Während der neue Marvel-Epos «Avengers: Endgame» gerade dabei ist neue Kinorekorde aufzustellen, durften sich die «Guardians oft he Galaxy» bei RTL über starke Quoten freuen.

James Gunns «Guardians oft he Galaxy» bereiteten RTL an diesem Abend besonders viel Freude und bewiesen mal wieder den großen Hype rund um das Marvel Cinematic Universe (MCU). Zu Beginn der Primetime musste sich der Blockbuster nämlich nur dem übermächtigen «Tatort»  geschlagen geben. Bei den privaten Sendern hatte RTL mit den Marvel-Helden und 16,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe ganz klar die Nase vorn. Insgesamt 1,60 Millionen Fans zwischen 14 und 49 Jahren ließen sich die humorvoll verpackte Geschichte im Weltall nicht entgehen. Im Vergleich dazu sahen die Filme von Sat.1 und ProSieben, «Daddy’s Home – Ein Vater zu viel» und «xXx: Die Rückkehr des Xander Cage» , mit 4,3 bzw. 10,6 Prozent eher alt aus.

Auch bei den Zuschauern ab drei Jahren machte der erste Teil der «Guardians oft he Galaxy» mit 2,68 Millionen Zuschauern und 8,6 Prozent Marktanteil eine spitzen Figur. Allerdings enttäuschte «X-Men Origins: Wolverine»  nach dem starken Lead-In mit nur noch einer Millionen Zuschauern und 6,6 Prozent. Auch in der werberelvanten Gruppe sprangen nur noch durchschnittliche 11,2 Prozent Sehbeteiligung und 0,55 Millionen Zuseher heraus.

Dafür überzeugte die zweite Ausgabe von «Martin Rütter – Die Welpen kommen»  mit starken 13,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen bereits im Vorabendprogramm. Nach 13,1 Prozent zum Auftakt verbesserten sich die Vierbeiner in dieser Woche um 0,8 Prozentpunkte. Auch bei den Zuschauern ab drei Jahren war das Interesse mit 2,31 Millionen Zusehern und 8,8 Prozent Marktanteil ungebrochen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/109299
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFolgenanzahl bekannt: So oft quizzt Bommes ab Sommer im Erstennächster Artikel«Bad Banks»-Macher Kienle produziert Netflix-Film aus Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung