Radio

Mediengruppe RTL gliedert RTL Radio ein

von

Verschiebung innerhalb des RTL-Imperiums: RTL Radio Deutschland, wird nicht weiter als Beteiligung bei der RTL Group in Luxemburg verortet, sondern bei der Mediengruppe RTL Deutschland eingegliedert.

Wir wollen starke Marken noch stärker machen und viele neue kreieren. Dabei denken wir mehr denn je über Gattungsgrenzen hinaus. Dass wir neben Total Video, Print und Online jetzt auch Audio mitdenken, bespielen und vermarkten ist daher nur konsequent. Ich freue mich außerordentlich auf die Zusammenarbeit mit Stephan und seinem erstklassigen Team.
Stephan Schäfer
Für RTL Radio geht die Reise von Luxemburg nach Köln: Wie die Mediengruppe RTL Deutschland mitteilt, übernimmt sie RTL Radio, welches bislang strukturell noch als Teil des Luxemburger Zweiges der RTL Group eingeordnet war. Vom Wechsel der Verantwortung für RTL Radio Deutschland versprechen sich die Unternehmen nach eigenen Aussagen eine Stärkung ihrer Inhalte-Portfolios, welche durch eine engere, lokale Vernetzung erreicht werden soll. Zudem wird eine klare Wachstumssteigerung auf dem Audiomarkt angestrebt.

Stephan Schmitter bleibt diesem Wechsel zum Trotz CEO von RTL Radio Deutschland und erhält zudem den neu erschaffenen Posten des Head of Audio. Ihm werden die oben genannten Verantwortungen anvertraut, ebenso wie eine Fokussierung des "Zukunftthema[s] Sprache/Sprachsteuerung". In seinen beiden Funktionen berichtet Schmitter künftig an Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken der Mediengruppe RTL Deutschland.

Stephan Schmitter, Head of Audio der Mediengruppe RTL Deutschland, kommentiert: "Es ist eine großartige Herausforderung für mein Team und mich, die starken Format-Marken und Persönlichkeiten aus dem TV für die boomende Audiowelt umzusetzen und gemeinsam neue Inhalte für TV, Audio und Radio zu entwickeln." Weiter gibt er in einem Pressestatement zu Protokoll: "In der neuen Konstellation und mit der Audio Alliance als Ideenschmiede für exklusive Erzählungen können wir unsere hochwertigen Inhalte optimal miteinander verzahnen und unserem Publikum somit das volle RTL Unterhaltungs- und Informationserlebnis auf allen Kanälen ermöglichen. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe im Team der Mediengruppe RTL."

Kurz-URL: qmde.de/109143
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Batman Begins»-Ko-Autor schultert «Hellraiser»-Neustartnächster ArtikelÜbernächster «Tatort» mit Tukur: Wie Murot in die Rolle seines Zwillings schlüpft
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung