Quotennews

Free-TV-Premiere von «Transformers: The Last Knight» setzt Ausrufezeichen

von

Über die inhaltliche Qualität der neuen «Transformers»-Filme kann definitiv gestritten werden. Ungeachtet dessen feierte die Free-TV-Premiere des neuen Actionabenteuers aus der beliebten Reihe einen riesigen Erfolg.

Lässt man den «Tatort»  im ersten an diesem Sonntag mal außer Acht, dann stand an diesem Abend «Transformers: The Last Knight»  ganz oben an der Primetime-Spitze. Bei den privaten Sendern konnte kein anderes Format der Free-TV-Premiere bei ProSieben das Wasser reichen. Der neuste Teil aus den Händen von Regisseur und Produzent Michael Bay erzielte zur besten Sendezeit grandiose 15,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Auch insgesamt durfte sich ProSieben über mehr als überdurchschnittliche 7,6 Prozent des Marktes freuen. Auch die Reichweiten von 2,28 Millionen Zuschauern insgesamt und 1,56 Millionen bei den 14- bis 49-Jährigen waren demnach ein voller Erfolg.

Dass «The Last Knight» so einschlagen würde, kam durchaus überraschend. Teil 4 der Reihe holte zwei Tage zuvor nur solide 9,6 Prozent Marktanteil bei den Klassisch-Umworbenen und versammelte 0,75 Millionen junge Zuschauer. Für den neusten Blockbuster kannte das Interesse nun aber anscheinend keine Grenzen. Im Anschluss profitierte «Faster»  von dem starken Lead-In. Für den Hollywoodfilm blieben insgesamt 0,82 Millionen Zuschauer dran. In der Zielgruppe ergab sich ein Marktanteil von 14,1 Prozent.

Bei kabel eins ging im Gegensatz dazu der letzte Teil der «Police Academy»-Reihe völlig unter. Nachdem die lustigen Filme zuletzt eigentlich eine solide Figur machten, versammelte «Police Academy 7 - Mission in Moskau»  nur insgesamt 0,78 Millionen Zuschauer vor den TV-Geräten, davon stammten magere 0,38 Millionen aus der jungen Zielgruppe. So verbuchte die Reihe zum Abschluss nur mäßige 2,3 Prozent des Marktes insgesamt und 3,3 Prozent in der Zielgruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/109095
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Tatort: Der gute Weg» feiert starken Tagessiegnächster ArtikelDTM-Saisonstart: Bringt die neue "Turbo-Ära" den erhofften Erfolg?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Doug Seegers im Oktober 2019 live in Deutschland
Doug Seegers kommt im Oktober 2019 für fünf Konzerte nach Deutschland. Zuletzt tourte Doug Seergers im Oktober 2017 hierzulande, jetzt kommt der Co... » mehr

Werbung