Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Reihen

«Wetten das war’s..?»: Frank Elstner auf Abschiedstournee im Netz

von

Herzlich Willkommen im Netz! Lange war es still um den Kult-TV-Moderator, bis Frank Elstner vor einer Woche die Bombe platzen ließ und in einem Interview mit der Zeit verkündete, dass er an Parkinson erkrankt ist. Nun verabschiedet sich das Moderatorenass auf großer Bühne, allerdings nicht über das klassische Fernsehen, sondern im Netz…

Ich versuche, die Sache so leicht wie möglich zu nehmen und nicht in Selbstmitleid zu versinken (...) Doch wenn ich heute Morgen meine Pille nicht genommen hätte, würde ich jetzt mehr zittern. Wenn ich eine nehme, dann hält es wieder ein paar Stunden. Ich hoffe, dass das noch ein paar Jährchen so geht.
Frank Elstner im Zeit-Interview über die Parkinson-Erkrankung
Wer hätte das gedacht? Für viele war die Nachricht von Elstners schlimmer Erkrankung ein gewaltiger Schock. Im Gegensatz zu vielen bestürzten Fans und Wegbegleitern scheint Frank Elstern das Damoklesschwert der Parkinson-Erkrankung mittlerweile mit Fassung zu tragen. Nur wegen dieser plötzlichen Hiobsbotschaft möchte der 77-Jährige Moderator nämlich nicht einfach so – still und leise – von der großen Bühne abtreten, sondern sich zum Abschluss noch einmal mit einem neuen Format für alle Zuschauer und Fans von seiner besten Seite präsentieren. Zur großen Überraschung geht er nun mit dem neuen Talkformat «Wetten das war’s..?» über seinen YouTube-Kanal – nicht etwa im TV - auf Abschiedstournee.



Im Lauf der neuen Netz-Serie wird Frank Elstner in Interviews auf viele bekannte Showgrößen stoßen und dort noch einmal seinen ganzen Charm versprühen. In der Beschreibung verspricht das Team, rund um Elstner, intime Face-to-Face-Interviews, ohne Livepublikum und ohne das Drängen eines Senders. So möchte Frank Elstner noch einmal in der „allerersten deutschen YouTube-Talkshow“ seinen unverkennbaren Wohlfühlfaktor aufleben lassen. Deutschlands bekanntester TV-Moderator und «Wetten, dass..?»-Erfinder Frank Elstner verabschiedet sich mit «Wetten, das war’s..?» von der Mattscheibe, und den Zuschauern.

«Wetten das war’s..?»: Großer Erfolg in der ersten Ausgabe


Neben dem Trailer erschien am 24. April auch direkt die erste Ausgabe mit dem erfolgreichen Nachwuchsmoderator Jan Böhmermann. Zusammen mit dem – gerade bei jungen Menschen – sehr beliebten Satiriker erlangte die erste Folge von Elstners neuer Show direkt einen Megahit. Nach gut einer Woche wurde das 50-minütige Interview schon über 400.000 Mal aufgerufen, eine beeindruckend hohe Klickzahl, wenn man bedenkt, dass Elstners Kanal bisher nur rund 18.000 Abonnenten aufzuweisen hat und der alte Moderator sich hier nicht gerade in seinem gewohnten Metier befindet. Auch die Resonanz zur neuen Show fällt äußerst positiv aus. Hier stehen über 8.500 Daumen nach oben nur knapp 350 Daumen nach unten gegenüber. Der Auftakt im Netz ist dem TV-Moderator also schon einmal sehr gut gelungen.




Spannender Nostalgie-Talk mit Böhmermann


Im Talk zeigte sich der scheidende Moderator direkt zu Beginn beeindruckend gefasst über seine derzeitige Situation. Trocken stellte er fest: „Heute geht’s (...) um mein Ende, denn es wird eine meiner letzten Sendungen sein.“ Elstner weiter zu Böhmermann: „Das heißt also – hier sitzen zwei an einem Tisch. Der eine, der sich langsam aber sicher von seinem Publikum verabschiedet. Und der andere, der mitten im Leben steht und einen Riesenerfolg hat.“ Im Laufe der Sendung unterhielten sich Frank Elstner und Jan Böhmermann unter anderem über die Schmähgedicht-Affäre, Michael Jackson und darüber, was es heute heißt, Moderator zu sein.

Elstner verriet im Gespräch mit Böhmermann, worum er diesen beneidet: "Sie sind in einer Generation sozusagen an der Front präsent geworden und erfolgreich, wo man frech sein darf, wo man nicht mehr Everybody’s Darling spielen muss. Bei uns war das noch ein bisschen anders. Wir mussten uns noch so benehmen, dass wir lieb sind; liebenswürdig zu allen. Und man nannte mich mal Deutschlands nettesten Schwiegersohn – auf die Idee würde man bei Ihnen nicht kommen."

In Elstners gewohnt ruhiger Manier begegneten sich die beiden Entertainer auf Augenhöhe und boten einen spannenden Talk über die eigene Zunft. In den künftigen Wochen darf man nun gespannt sein, wie es mit «Wetten das war’s..?» weitergehen und wen der Kultmoderator noch alles zum Gespräch bitten wird. Mit dem neuen Format, dass von Thomas Elstner und seiner Berliner Produktionsfirma Zoo Agency produziert wird, sorgte die Show-Legende auf jeden Fall schon jetzt für einen überraschenden Hit im Netz.

Kurz-URL: qmde.de/109072
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Trailerschau in der Traumfabriknächster Artikel«Vorher Nachher»: RTL fällt am Nachmittag hinter kabel eins zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Lynyrd Skynyrd 2020 auf Abschiedstournee
Southern-Rock-Legende Lynyrd Skynyrd legt im Juli 2020 bei Abschiedstournee nach. Ihre Hits "Sweet Home Alabama" und "Free Bird" sind Southern-Rock... » mehr

Werbung