Köpfe

Chewbacca-Darsteller Peter Mayhew ist tot

von

Der jahrzehntelange Darsteller des beliebten Wookies aus der «Star Wars»-Saga ist bereits Ende April verstorben.

Ein Mitglied des «Star Wars»-Universums ist von uns gegangen: Peter Mayhew ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Der Mime spielte jahrzehntelang den zotteligen Wookie Chewbacca. Mayhew ist bereits am Dienstag, den 30. April 2019, gestorben, wie erst kürzlich öffentlich wurde. Seine Familie teilt mit, dass Ende Juni eine Trauerfeier für Freunde und Angehörige stattfinden wird. Im Dezember wird dagegen ein Treffen für Fans in Los Angeles organisiert.

Mayhew wurde 1944 in London geboren und arbeitete vor seiner Zeit vor der Kamera als Krankenpfleger. 1977 spielte er im Abenteuerfilm «Sindbad und das Auge des Tigers»  mit, im selben Jahr erschien der erste «Star Wars»-Film. Die Rolle des Zottelwesens Chewbacca sollte er auf der großen Leinwand noch in «Star Wars – Das Imperium schlägt zurück», «Star Wars – Die Rückkehr der Jedi-Ritter» und «Star Wars – Das Erwachen der Macht» wiederholen.

2005 nahm Mayhew die US-amerikanische Staatsbürgerschaft an und lebte zuletzt mit seiner Familie in Texas. Er bildete, bevor er die Chewbacca-Rolle aufgab, seinen Nachfolger Joonas Suotamo aus, der einige Szenen in «Star Wars – Das Erwachen der Macht» übernahm und Chewbacca seither in weiteren «Star Wars»-Filmen spielt.

Kurz-URL: qmde.de/109050
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Game of Thrones» bricht Weltrekordnächster ArtikelMichael Landon verzückt bald doppelt bei Sat.1 Gold

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika