TV-News

Kein Platz im klassischen TV: Maxdome erbt glücklose ABC-Sitcom

von   |  7 Kommentare

Ab Ende Mai zeigt der Streaming-Dienst «The Real O’Neils».

Gestartet vor über sechs Millionen Zuschauern beim US-Sender ABC, waren davon zum Ende der zweiten Staffel weniger als drei Millionen übrig. ABC bestellte in Folge keine dritte Staffel der US-Sitcom «The Real O’Neils». Und ganz offenbar stieß das Projekt auch in Deutschland bei näherer Betrachtung nicht auf wirklich viel Gegenliebe. Die Erstausstrahlung wird nun zum Streaming-Dienst Maxdome geschoben. Ab dem 24. Mai stellt dieser alle beiden Staffeln, insgesamt also 29 Folgen, zum Abruf bereit.

Was ist wohl das Schlimmste, das einer streng gläubigen katholischen Familie passieren kann? Die Eltern lassen sich scheiden, einer der Söhne beichtet seine Magersucht, der andere hat sein Coming-Out und als ob das noch nicht genug wäre, stellt die Tochter auch noch ihren Glauben in Frage. Was zunächst wie der Weltuntergang wirkt, wird jedoch zur Chance auf einen Neuanfang für die irische Familie.

Martha Plimpton, Jay R. Ferguson, Noah Galvin, Matthew Shively und Weitere spielen tragende Rollen in dem Format.

Mehr zum Thema... The Real O’Neils
Kurz-URL: qmde.de/108980
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWarum «Blindspot» wohl keine fünfte Staffel erhältnächster ArtikelDie Kritiker: «Nachtschwestern»
Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
Netprie
30.04.2019 12:10 Uhr 1
Hallo,



Maxdome hat die Serie schon im Angebot.



https://www.maxdome.de/the-real-oneals-b22329788.html



Mit Freundlichen Grüßen
medical_fan
01.05.2019 10:38 Uhr 2
Zumal sie schon auf Pro7 letztes Jahr lief.(Irgendwann morgens)
Helmprobst
01.05.2019 14:50 Uhr 3
Stimmt leider nicht ganz: alle beiden Staffeln liefen schon im linearen Fernsehen bei Pro7 zuverlässig im Vormittagsprogramm. "keine Gegenliebe" seitens des Senders sieht bekanntermassen anders aus...

Ich persönlich fand die Serie nicht so unterhaltsam wie "Die Goldbergs" oder "Fresh off the boat", alles in allem aber doch ganz nett gemacht.
silvio.martin
01.05.2019 18:11 Uhr 4
Ehrlich gesagt bin ich in letzter Zeit etwas enttäuscht, was eure Recherche angeht. Immer wieder schleichen sich Fehler in eure Beiträge und leider gibt es oftmals keine Reaktion eurerseits, wenn dieses bemängelt wird und der Artikel wird dahingehend auch nicht geändert. Von den Rechtschreib- und Grammatikfehlern möchte ich erst gar nicht anfangen. Ich frage mich, ob Beiträge bei euch nicht gegengelesen werden, denn dann dürfte so etwas eigentlich nicht passieren. Und ich spreche nicht von fehlenden Kommas oder Satzzeichen, sondern von teilweise gravierenden Fehlern, wie fehlende Worte oder Zahlen oder Begriffe, die den Sin eines Satzes unverständlich machen oder total verändern. Das ist jetzt nich böse gemeint, sondern nur eine Beobachtung, die ich leider in letzter Zeit verstärkt wahrnehme. Es wäre toll, wenn ihr wieder zu eurer bewährten Qualität zurückkehrt, die wir von euch gewohnt sind :)
Tomsch
01.05.2019 20:07 Uhr 5
Ich verstehe nicht, warum z. B. „American Housewife“ nicht schon längst auch im Free-TV gezeigt wird und exklusiv auf maxdome läuft.

Wäre durchaus mal eine Abwechslung zu den Sitcoms von ProSieben in der Endlosschleife.
Belthazor
02.05.2019 12:55 Uhr 6
Mal ne ernst gemeinte Frage: Wer hat überhaupt Maxdome und wer ist überhaupt zufrieden?



Ich hatte es nur für einen Tag. Serie gekauft und gemerkt: Oh, 4:3 letterboxed. WTF? Gleich widerrufen und Konto gekündigt. Und HD ist nicht mal in 1080p.
Vittel
02.05.2019 15:59 Uhr 7
Ich kenne niemanden und habe auch noch nie im erweiterten Kollegen- oder Bekanntenkreis gehört, dass jemand mal Maxdome ausprobiert hat.



Im ICE sehe ich immer mal wieder Maxdome Werbung im Startportal. Da kann man wohl über WLAN auf Maxdome Inhalte zugreifen.

Ich verlasse mich da lieber auf meine Downloads auf dem Tablet, die ich bei Netflix und Amazon selbst runterladen kann.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung