Quotencheck

«Paula kommt – Sex und Gutenacktgeschichten»

von

Wie schlug sich das Magazin am versexten Mittwochabend bei sixx zuletzt?

Paula Lambert ist aus dem sixx-Programm nicht mehr wegzudenken und kennzeichnet eines der Sendergesichter des Frauensenders. Ihre Formate haben dementsprechend beim Spartenkanal eine große Tradition. Schon seit dem 8. November 2013 führt Lambert durch «Paula kommt – Sex und Gutenacktgeschichten». Das Studio-Format zum Thema Sexualität hat über die Jahre auch viele Ableger zu Tage gefördert, die zuletzt in einem regelrecht versexten Mittwochabend bei sixx ihren Höhepunkt erreichten. Neben dem Mutterformat liefen dort zuletzt auch «Paula kommt – Er sagt, sie sagt», «Paula kommt … am Telefon» oder «Paula kommt – Extreme Love» .

Doch wie läuft das Mutterformat, das mittlerweile acht Staffeln zählt, zwischen all den Ablegern noch. Ende März und Anfang April zeigte sixx «Paula kommt – Sex und Gutenacktgeschichten» zunächst in Doppelfolgen am Mittwochabend. Umarmt von anderen Formaten mit dem Thema Sexualität ging das Format dabei ab 21.15 Uhr auf Sendung. 230.000 Zuschauer verfolgten am 27. März die erste von zwei Folgen, was insgesamt 0,8 Prozent Marktanteil entsprach. 110.000 junge Zuschauer führten außerdem zu 1,1 Prozent in der Zielgruppe. Bezieht man sich nur auf 14- bis 49-Jährige Zuschauer kennzeichnet dieser Wert keinen sonderlichen Quotenerfolg.

Allerdings rechnet sixx ein wenig anders, für den Sender zählen nämlich vor allem die 14- bis 39-jährigen Frauen, die in den herkömmlichen Quotenerhebungen nicht ausgewiesen werden. Nichtsdestotrotz: Die spätere beider Folgen schlug sich auch bei 14- bis 49-Jährigen ohne spezifische Geschlechtertrennung gut. 1,5 Prozent der jungen Zuschauer, die durch 130.000 Interessenten in diesem Segment zu Stande kamen, lagen etwa auf Höhe dessen, was sixx in der dieser Altersgruppe gewohnt ist. Auch insgesamt verbesserte sich die spätere Folge auf 290.000 Zuschauer und 1,1 Prozent Marktanteil.

Deutlich schwächer lief «Paula kommt – Sex und Gutenacktgeschichten» in der Folgewoche, als am 3. April erneut zwei Episoden auf Sendung gingen. Ab 21.15 Uhr sahen nun noch 170.000 Personen zu, die 0,6 Prozent aller Fernsehenden entsprachen. 80.000 jüngere Menschen bewirkten derweil magere 0,8 Prozent in ihrer Altersgruppe. Noch schlechter lief es ab 21.45 Uhr für sixx. Dort erreichte eine weitere Folge noch 140.000 Zuschauer, die nur 60.000 14- bis 49-Jährige umfassten. Das Ergebnis waren enttäuschende 0,5 Prozent und 0,7 Prozent bei Werberelevanten.

Von dort an verringerte sixx die Dosis an «Paula kommt – Sex und Gutenacktgeschichten». Ab dem 10. April lief nur noch je eine Episode des Formats ab 21.15 Uhr. Das verhalf der Sendung jedoch auch nicht zu mehr Erfolg. Stattdessen folgte ein weiterer Tiefpunkt. 110.000 Zuschauer bedeuteten 0,4 Prozent und 40.000 Zuschauer in der jungen Altersgruppe resultierten in gerade einmal 0,5 Prozent. Ehe sich «Paula kommt – Sex und Gutenacktgeschichten» in eine Pause verabschiedete, zeigte sixx noch eine weitere Ausgabe, die das Ruder zwar nicht herumriss, aber zumindest wieder etwas besser abschnitt. Am 17. April schalteten 150.000 Menschen ein, darunter 80.000 junge. 0,5 Prozent aller und 0,9 Prozent der jungen Zielgruppe waren die Folge.

«Paula kommt – Sex und Gutenacktgeschichten» weckte ab Ende März quotentechnisch keine Frühlingsgefühle, stattdessen handelte es sich bei den Ausstrahlungen des Sex-Magazins um eine unbefriedigende Affäre. Im Schnitt erreichte das Format zuletzt 180.000 Zuschauer ab drei Jahren, darunter 80.000 junge Fernsehende. Insgesamt belief sich der Mittelwert auf 0,7 Prozent Marktanteil, bei 14- bis 49-Jährigen standen viel zu geringe 0,9 Prozent auf dem Papier. In der kommenden Woche wird «Paula kommt – Sex und Gutenacktgeschichten» durch ihre britische Kollegin Vogue Williams ersetzt. Auf dem 21.15-Uhr-Sendeplatz zeigt sixx dann eine andere Sex-Reportage. Kann Paula Lambert bald mit neuen Folgen wieder mehr Feuer in die Beziehung zu sixx bringen?

Kurz-URL: qmde.de/108914
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Tatort – Das Nest»nächster ArtikelWarum die Automatisierung den Menschen in der Fertigungsbranche nicht ersetzen wird
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung