US-Quoten

Casting-Show-Duell: «The Voice» bleibt «American Idol» überlegen

von

Bei CBS endete Staffel eins von «The Neighborhood» - die Quoten stiegen zum Finale der Season wieder recht deutlich an.

Quotenübersicht

  1. NBC: 6,34 Mio. (5%)
  2. FOX: 5,36 Mio. (5%)
  3. CBS: 5,03 Mio. (3%)
  4. ABC: 4,69 Mio. (4%)
  5. CW: 0,80 Mio. (1%)
Zuschauer ab zwei, Quote 18-49
Die amerikanischen Broadcaster setzen am Montagabend auf große Shows - wobei die Frage gestattet sein darf, ob man ABCs «American Idol» wirklich noch als große Show bezeichnet. Vom Aufwand und der Aufmachung her; sicherlich. Von den Quoten aber? Die Zeiten, in denen das Casting-Format rund 25 Millionen Menschen vor die Bildschirme lockte, sind jedenfalls lange vorbei. In dieser Woche kam die Show bei ABC zwischen 20 und 22 Uhr auf gerade einmal 5,42 Millionen Fans, bei den 18- bis 49-Jährigen wurden nur vier Prozent gemessen. Mehr als ein wenig glücklicher dritter Platz sprang für das kostspielige Produkt somit nicht heraus.

Besser schnitt da schon das zeitgleich von NBC angesetzte «The Voice» ab. 7,49 Millionen Menschen ab zwei Jahren schauten zu, die Quote in der Zielgruppe lag bei sechs Prozent. Somit war NBC in der Tat Marktführer. Im Anschluss kamen beide Shows auf jeweils drei Prozent bei den Jungen: NBCs «The Enemy Within» generierte 4,04 Millionen Zuseher, «The Fix» von ABC kam auf 3,23 Millionen. Somit unterlagen die First Runs einem Re-Run, der von CBS ab 22 Uhr gesendet wurde. «Bull»  holte 4,83 Millionen Zuschauer.

A pro pos CBS - dort lief ab 20.30 Uhr das Staffelfinale von «The Neighborhood». Die neue Sitcom erlebte eine eher durchwachsene erste Staffel. Gestartet vor rund 8,1 Millionen Zuschauern, sanken die Reichweiten zwischenzeitlich sogar auf nur noch 5,7 Millionen Seher. Im Februar dann erlebte die Sitcom wieder einen ziemlichen Höhenflug; die Reichweiten stiegen wieder auf deutlich bessere rund 7,5 Millionen Fans an - und sanken im April wieder auf weniger als sechs Millionen Zusehende. Die nun vorerst letzte neue Episode bescherte CBS 6,27 Millionen Fans und bei den Jungen durchaus passable fünf Prozent.

Das waren mehr als im Anschluss bei «Man with a Plan»  und «The Code»  dran blieben. Beide CBS-Formate generierten 5,01 sowie 4,61 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren, bei den Umworbenen lag die Quote bei nur drei Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/108821
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeuer Name: Aus NowUS wird Now!nächster ArtikelErneut königliche Quoten für «Game of Thrones»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung