Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
10 Facts about

10 Facts about «The Good Fight»

von   |  2 Kommentare

Am Mittwoch setzt FOX die Serie «The Good Fight» mit der dritten Staffel fort.

#01: Seit zwei Jahren produzieren CBS Television Studios, King Size Productions und Scott Free Productions das «The Good Wife»-Spin-Off für den Streaming-Dienst CBS All Access.

#02: Während in den Vereinigten Staaten von Amerika die Serie ausschließlich über CBS All Access zur Verfügung steht, setzt der FOX Channel in Deutschland auf die Fernsehserie. Allerdings kooperieren FOX und Sky Deutschland, sodass alle Folgen auch on Demand angesehen werden können. Bei iTunes und Amazon können die ersten Staffeln auch gekauft werden.

#03: Die erste Staffel von «The Good Fight» hatte, wie auch Staffel drei, zehn Episoden. Die zweite Runde bekam 13 Folgen spendiert. Bei CBS kam die Mutterserie «The Good Wife» meist auf 22 Episoden pro Staffel.

#04: Christine Baranski spielt die Hauptrolle in «The Good Fight» und gehörte zum Ensemble zu «The Good Wife». Fans von «The Big Bang Theory» kennen Baranski als Leonards Mutter Beverly Hofstadter. Baranski spielte in knapp 20 Episoden der CBS-Sitcom mit.

#05: In «The Good Fight» treten zahlreiche Nebendarsteller aus dem Anwaltsdrama «The Good Wife» auf. Hierbei haben sich die Autoren vorwiegend die Schauspieler schnappen können, die Richter und Anwälte verkörpern.

#06: Während sich jede Episode auf einen Fall vor Gericht konzentriert, gibt es auch mehrere rote Fäden. Unter anderem spielt die Amtseinführung und -Enthebung von US-Präsident Donald Trump sowie ein Betrugsfall bei einem Investmentfond eine entscheidende Rolle.

#07: Sowohl «The Good Wife» als auch «The Good Fight» wurden von David Buckley musikalisch untermalt. Der Score wurde vor zwei Jahren auch für einen Emmy Award nominiert, ging allerdings leer aus.

#08: Das Autorenehepaar Robert und Michelle King landete mit dem «The Good Fight»/«The Good Wife»-Franchise den größten Hit ihrer Karriere. Andere Projekte wie die Thriller-Serie «BrainDead» konnten sich dagegen nicht durchsetzen.

#09: „Entertainment Weekly“ ist von der Serie begeistert: «The Good Fight» kehrt als beste Show ins Fernsehen zurück. Die Co-Autoren Michelle und Robert King jagen nicht nur die aktuellen Themen. Sie erzählen tiefgründige Geschichten über vielfältige Charakteren, die darum kämpfen, diesen widersprüchliche Welt zu verstehen.“

#10: „«The Good Fight» ist, mit der Ausnahme der fünften Staffel, in der Alicia und Cary Lockhart/Gardner verließen, besser als sein CBS-Vorgänger «The Good Wife» je war. Das ist so. Ich bin nicht ohne Vorbehalte in «The Good Fight» gegangen. Die Freiheit von der CBS-Procedural-Struktur war ein großer Gewinn für die Show“, so Dan Fienberg vom „Hollywood Reporter“.

Der FOX Channel strahlt die dritte Staffel von «The Good Fight» ab Mittwoch, den 25. April 2019, um 21.00 Uhr aus.

Kurz-URL: qmde.de/108812
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBryan Goldberg, CEO der Bustle Digital Group: Fluch oder Segen für die Medienbranche?nächster ArtikelLetzte Amtszeit von «Veep»: Von einer genialen Polit-Satire, die Realität wurde
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
23.04.2019 11:21 Uhr 1
Schon sehr kurios, welche Lobhudeleien schon "The Good Wife" bekommen hat! Ich bin nie richtig "warm" geworden mit der Serie, habe zwischen den Staffeln sogar länger aufgehört, da ich mich nicht überwinden konnte, weiter zu gucken. Stecke auch jetzt wieder fest, mitten drin in Staffel 6, also der vorletzten, seit letztem Herbst, und, habe null fast kein Bedürfnis auf weiter...
STAC
23.04.2019 14:40 Uhr 2
"The Good Wife" fand ich ganz außerordentlich, weil die Show in meinen Augen ein unheimlich gelungener Hybrid aus Network-Procedural und Kabel-Serie war; die formalen Restriktionen wurden immer wieder sehr clever gebrochen, dabei war die Serie toll besetzt, gespielt und letztendlich für mein Dafürhalten stets hoch unterhaltsam - dabei aber eben auch intelligent.

"The Good Fight" find ich bisher auch großartig, und tatsächlich finde ich es auch spannend zu sehen, wie die Show mit der größeren Format-Freiheit umgeht.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung