Quotennews

Kalkofe-Gala punktet bei Tele 5, «Dragon Ball Z» bei ProSieben Maxx

von

Mit einer vierstündigen Gala zu 25 Jahren «Kalkofes Mattscheibe» holte Tele 5 am Karfreitag gute Quoten in der Zielgruppe. ProSieben Maxx erfreute sich tagsüber an «Dragon Ball Z».

Von Donnerstag- bis Freitagabend hat Tele 5 nichts anderes als «Kalkofes Mattscheibe» gezeigt. Bereits zum Auftakt sorgte das für ordentliche Quoten. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums gab es dann zum Abschluss der XXL-Sonderprogrammierung eine vermeintlich von Peter Rütten moderierte Gala zu sehen mit weiteren Highlights.

«Die große Jubiläumsgala – 25 Jahre Kalkofes Mattscheibe» hatte ab 20.15 Uhr 0,12 Millionen junge Zuschauer vorzuweisen, das mündete in gute 1,6 Prozent Marktanteil. Zur Erinnerung: Im März generierte Tele 5 im Schnitt nur die Hälfte dessen. Beim älteren Publikum sahen die Werte etwas ernüchternder aus, hier gab es bei 0,18 Millionen Zusehern nicht mehr als 0,8 Prozent Marktanteil zu holen. Der Senderschnitt lag zuletzt bei leicht höheren 0,9 Prozent.

«Das Beste aus Web und Glotze – 25 Jahre Kalkofes Mattscheibe» hatte der Primetime-Show eine gute Vorlage geliefert: Aus 0,13 Millionen werberelevanten Zuschauern resultierten ab 18.55 Uhr tolle 2,3 Prozent Marktanteil. 0,24 Millionen Ältere hatten für 1,2 Prozent gesorgt.

Bei ProSieben Maxx kann man aber auch Erfolge feiern: Tagsüber waren dort über mehrere Stunden hinweg Specials des Kult-Animes «Dragon Ball Z» zu sehen, mit 2,4 Prozent lief es für «Fusion» um 16.26 Uhr am besten – die anderen Ausstrahlungen erzielten Zielgruppen-Quoten zwischen 1,5 und 2,2 Prozent. Um 20.15 Uhr verzeichnete «Prinzessin Mononoke»  solide 1,6 Prozent, 0,17 Millionen aller Fernsehenden waren mit von der Partie.

Mit einem Marathon wollte in der Daytime auch RTL II punkten, «Die Reimanns» verloren aber nach und nach an Zuspruch: Waren ab 13.30 Uhr noch 7,3 Prozent drin, ging es danach auf 5,7, 5,0 und schlussendlich 4,1 Prozent abwärts. «Afrika – Das magische Königreich»  floppte am Vorabend mit 1,8 Prozent vollends, zur Primetime ging es für «Iron Man 3»  aber wieder auf ansehnliche 7,5 Prozent hinauf.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/108774
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOstershow von «Genial daneben» deutlich schwächer als 2018, Harry Potter trumpft aufnächster Artikel«Der Alte» verteidigt Gesamt-Sieg auch an Karfreitag, dritter «Matula» mit Abstrichen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung