US-Fernsehen

Arabische Netflix-Serie startet im Herbst

von

Der Streaming-Dienst hat einen Termin für «Dschinn» genannt.

Bühne frei für das erste fiktionale Original des Streaming-Dienstes Netflix aus Arabien. «Dschinn» wird am 13. September weltweit auf Abruf bereit stehen. Die Hauptdarsteller der Serie dürften hierzulande weitesgehend unbekannt sein. Es handelt sich um Mimen wie Salma Malhas, Hamza Abu Eqab, Sultan Alkhalil, Aysha Shahalthough und Yaser Al Hadi.

Malhas spielt ein rebellisches Mädchen namens Mira. Diese ist nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter verzweifelt und in sich gekehrt. Sie lernt aber wieder zu lieben, wenn sie auf Keras trifft. Keras ist ein Jinn und verfügt über übernatürliche Kräfte.

Die Bestellung seitens Netflix bei der Produktionsfirma Kabreet Productions umfasste zunächst vorsichtige sechs Episoden. Ausführender Produzent ist Mir-Jean Bou Chaaya.

Kurz-URL: qmde.de/108734
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelReality-Show: ProSieben baut nach miesen Quoten bei «Get the F*ck Out Of My House» umnächster ArtikelFOX verlängert ehemalige ABC-Sitcom
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung