Quotennews

«The Voice Kids» bleibt einstellig, «Biggest Loser» mit Staffelrekord

von

Kurz vor dem großen Finale des Castings zeigte das Sat.1-Format erneut ungewohnte Schwächen. Derweil erreichte «The Biggest Loser» einen neuen Rekord.

Seit vielen Jahren zeigt sich besonders bei «Deutschland sucht den Superstar»  der gleiche Effekt: Besonders großes Interesse haben Zuschauer der Castingshow an den Castings, später flacht das Aufmerksamkeitslevel ab. Eine ähnliche Tendenz zeigte sich spätestens vergangenes Jahr bei «The Voice Kids», das in Richtung Finale ebenfalls einiges an Zuspruch einbüßte. Das Halbfinale der diesjährigen Staffel interessierte am 14. April nun 2,14 Millionen Zuschauer, die 0,93 Millionen Zielgruppenvertreter umfassten.

In Quoten bedeutete das insgesamt 7,0 Prozent, während bei jungen Zuschauern 9,4 Prozent zu Buche standen. Wie äußert sich nun der Quotenverfall? 2018 war «The Voice Kids»  vor den Augen von 2,84 Millionen Menschen gestartet (Staffel-Bestwert) und vor 2,17 Millionen geendet. In diesem Jahr erzielte ebenfalls die Auftaktshow mit 2,80 Millionen Zuschauern die höchste Reichweite, ehe die Zuschauerzahl vergangene Woche auf 2,04 Millionen fiel. Im Vergleich zur Vorwoche verbesserte sich «The Voice Kids» diesmal aber immerhin. Am 7. April lag die Quote bei Werberelevanten noch auf Höhe von 9,0 Prozent.

Seit dem 24. März erzielte «The Voice Kids»  obendrein nur noch einstellige Marktanteile. Das passierte im Rahmen der Staffel aus dem Vorjahr nur ein einziges Mal - nämlich zum Halbfinale am 8. April.

Erfreulicher verlief der Sonntag am Vorabend für Sat.1. Dort verzeichnete «The Biggest Loser»  mit 14,8 Prozent bei jungen Zuschauern einen neuen Staffelrekord. Es war der beste Wert seit Mai 2016. Die Umstyling-Ausgabe erreichte ab 17.45 Uhr 2,05 Millionen Zuschauer, darunter 1,05 Millionen junge Menschen. Insgesamt sprangen 8,5 Prozent Marktanteil heraus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/108635
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 14. April 2019nächster ArtikelNach Quotenexplosion: «Temptation Island»-Finale fällt wieder
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung