US-Fernsehen

CBS geht auf Nummer sicher: «Blue Bloods» verlängert

von

Das amerikanische Network CBS möchte am Freitagabend keine Experimente unternehmen.

Die Fans von «Blue Bloods»  können sich doppelt freuen: Das amerikanische Network CBS hat das Format offiziell verlängert, außerdem wurde ein neuer Vertrag mit Tom Selleck ausgehandelt. Die zehnte Staffel wird erneut mit Selleck produziert.

Das Drama, das Freitagabend bei CBS ausgestrahlt wird, hat ein vorwiegend älteres Publikum und eine Stammreichweite von acht bis zehn Millionen Fernsehzuschauern. „Wir freuen uns, dass Tom zurückkehren wird und dass die Serie auch in der nächsten Saison ein wichtiger Bestandteil des CBS-Programms sein wird“, teilte CBS-Unterhaltungschefin Kelly Kahl mit.

Die Serie wird von Leonard Goldberg, Kevin Wade, Ian Biederman, Brian Burns und Siobhan Byrne-O’Connor produziert, gedreht wird die Serie von den CBS Television Studios. In Deutschland sind neue Folgen beim FOX Channel zu sehen, auch kabel eins zeigt Folgen der Serie in regelmäßigen Abständen.

Kurz-URL: qmde.de/108632
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Veronica Mars» kehrt Ende Juli zurücknächster ArtikelJahresrekord: «Doctor Strange» dominiert den Abend bei ProSieben
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung