TV-News

Die «Schloss Einstein»-Kids feiern Crossover mit ARD-Vorabendserie

von

Die KiKA-Jugendserie bekommt schon sehr bald ein Crossover mit «In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte».

Der KiKA-Dauerrenner «Schloss Einstein» geht im Laufe seiner kürzlich gestarteten, 22. Staffel neue Wege: Bereits in wenigen Tagen wird die Jugendserie durch das Setting einer ARD-Vorabendserie wandern. Wie Das Erste bekannt gibt, ist nämlich die Folge vom Donnerstag, den 18. April 2019, ein Crossover mit der Krankenhausserie «In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte». Die Special-Folge wird auf dem gewohnten Programmplatz um 14.35 Uhr zu sehen sein.

Ungeduldige Serienfans, egal ob groß oder klein, können das Event sogar schon am Mittwoch, den 17. April, sehen – nämlich auf der Webpräsenz des KiKA. In der Episode ist der Schüler Pit (Ferenc Amberg) schwer gestürzt und wird daher in das Erfurter Johannes-Thal-Klinikum gefahren, den Schauplatz von «In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte» .

Das Crossover vereint zwei Serien derselben Produktionsfirma: Beide Formate stammen aus dem Hause Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft. Sie entstehen zudem beide im Auftrag des MDR. Der Produzent bei «Schloss Einstein»  ist Jan Kruse, Producerin Josefine Bohlken ( Saxonia Media), die Redaktion beim MDR verantworten Anke Lindemann und Nicole Schneider.

Kurz-URL: qmde.de/108570
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIm Mai: Bei RTL dominieren dienstags die Ärztenächster ArtikelDMAX erlebt neue Abenteuer auf der Autobahn
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung