Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Reihen

Was hat YouTube zum Thema «Game of Thrones» zu bieten?

von

Herzlich Willkommen im Netz! Am Sonntag startet in den USA die wohl heißersehnteste Serie des Jahres: «Game of Thrones»! Kaum eine Serienwelt lässt die Zuschauer im Internet so viel Spekulieren wie das große Fantasy-Epos. Auf YouTube beschäftigen sich unzählige Fans mit dem Thema. Wir haben uns zum Start der neuen Staffel mal die interessantesten Hintergrundvideos zu Westeros und Co angeschaut.

Über eineinhalb Jahre mussten Zuschauer auf die finale Staffel von «Game of Thrones» warten. Nun ist es endlich so weit und HBO bringt ab dem 14. April die letzten Folgen des Fantasy-Epos ins TV. Über Jahre hinweg hat sich «Game of Thrones» mittlerweile eine beachtliche Fangemeinde zusammengeschustert. Schon längst ist die Serie für viele mehr geworden, als nur ein einstündiger Fernsehgenuss in der Woche. Auch auf YouTube beschäftigen sich einge große Kanäle mit dem Thema und liefern immer wieder interessante Informationen rund um George R.R. Martins Welt. Von Trailer-Analysen über Hintergrundberichte bis Folgen-Recaps ist alles dabei. Wir stellen euch nun ein paar unserer Meinung besonders sehenswerte Projekte zur optimalen Vorbereitung und Begleitung der achten Staffel vor. Wer wirklich ohne jegliches Vorwissen in die finalen Episoden gehen will, der sollte sich die Videos aber vielleicht erst im Nachhinein zu Gemüte führen.

Trailer-Analyse zur finalen Staffel


Lange Zeit befürchteten viele «GoT»-Fans, dass HBO bis zum Start kein Material aus den finalen sechs Episoden veröffentlichen wird. Anfang März ließ uns das große Network dann aber doch einen zweiminütigen Blick in die achte Staffel werfen. Sofort stürzten sich Webvideoproduzenten aus der ganzen Welt auf das Bildmaterial und versuchten Frame für Frame so viel wie möglich für die neue Staffel herauszuziehen. Alleine diese kurzen Clips reichten teilweise für Analysen, die über eine halbe Stunde dauerten. Wer nicht ganz so viel Zeit für das Trailermaterial opfern will, aber trotzdem bestens über alles informiert sein will, der ist bei dem Kanal Quadratauge genau richtig.



Wie bei vielen anderen Portalen auch, nimmt das Thema «Game of Thrones» beim Film&Serien-Kanal einen großen Platz ein. Zum Trailer der achten Staffel haben sie eine knapp zehnminütige Analyse produziert, die sehr kompakt und mit rotem Faden die Szenen aus dem Material einordnet. Wer nach dem ersten Anschauen die gezeigten Bilder noch nicht ganz in den Zusammenhang bringen konnte, der wird nach dem Video von Quadratauge wieder den kompletten Überblick zur neuen Staffel haben.

Recap der bisherigen Staffeln


Ein beliebtes Mittel, um wieder voll im Geschehen drin zu sein, ist ein Re-Run aller bisherigen Folgen. Das ist allerdings mit einem hohen zeitlichen Aufwand verbunden. Wenn man die kompletten sieben Staffeln in einem Rutsch schauen würde, bräuchte man zwei Tage und sieben Stunden für das ultimative «Game of Thrones»-Erlebnis. Nicht jeder ist bereit bzw. hat die Möglichkeit so viel Zeit zu opfern. Aber keine Sorge, mal wieder sind es zahlreiche YouTube-Recap-Videos, die einen vor dieser misslichen Lage retten. Der Kanal von Moviepilot hat erst vor kurzem ein Video hochgeladen, das in 40 Minuten detailliert die Geschehnisse der TV-Serie rekapitulieren lässt. Statt sich 55 Stunden nur 0,66 Stunden, um das Wissen aufzufrischen. Ein guter Deal!

Die komplette Vorgeschichte von «Game of Thrones»!


Hier haben wir noch ein besonderes Highlight für jeden eingefleischten «GoT»-Fan. Rund um die Fernsehserie bzw. die Bücher «Das Lied von Eis und Feuer» hat George R.R. Martin eine unvorstellbar riesige und detaillierte Welt erschaffen, die locker mit Tolkiens Mittel Erde mithalten kann. Neben der Hauptreihe gibt es bereits einige Nebenwerke, die über den Tellerrand hinausschauen und weitere spannende Geschichten in Westeros, Essos und Co erzählen. Vor allem über die Zeit vor den Geschehnissen der Serie ist bereits sehr viel bekannt. Doch wie den Überblick behalten, falls man sich mit der kompletten Welt auseinandersetzten will? Die drei Jungs der Filmfabrik (mittlerweile Cinema Strikes back) haben sich 2016 einmal die komplette Vorgeschichte von «Game of Thrones» in nur einem Video zusammenzufassen.



Für das knapp 80-minütige Video haben die Jungs wirklich tagelang recherchiert und neben der Vorgeschichte direkt eine komplette Themenreihe, die „Throne Weeks“ zum Fantasy-Epos gemacht. Allein ihr Video zur Vorgeschichte hat mittlerweile über 2,3 Millionen Aufrufe und wurde knapp 50.000 Mal mit einem Daumen nach oben bewertet. Jeder Hardcore-Fan kann froh über das Projekt der Filmfabrik sein. Durch deren Arbeit kann man sich jedes einzelne Detail zum Universum von George R.R. Martin gemütlich anhören.

Live-Preview zur achten Staffel


Ein großer Vorteil der Plattform YouTube ist, dass man sehr schnell und direkt mit der Community vernetzt ist. Um auch wirklich bestens auf die Gedanken der Zuschauer eingehen zu können, bietet sich ein Livestream an. So kann man schon während der Sendung auf die Zuseher zurückkommen und diese in die Programmgestaltung einbinden. Am 27. März haben die Kanäle Nerdkultur und Quadratauge in Zusammenarbeit mit GameStar aus dem Studio des Gaming-Magazins eine dreistündige Live-Preview auf die Beine gestellt.



Dort erwartete die Zuschauer das komplette «Game of Thrones»-Programm. Neben Diskussionen über die alten Staffeln oder Prognosen über den Ausgang, wurde auch eine live Trailer-Analyse durchgeführt. Während des gesamten Events sind die drei Host auch immer wieder auf Fragen und Anregungen aus dem Live-Chat eingegangen. Mit beeindruckender Professionalität wurde hier ein Livestream mit für YouTube außergewöhnlichem Standard geschaffen. Wem das zu lang ist, aber trotzdem nach «GotT»-Content sucht, der wird bei diesen Kanälen sicher schnell fündig.

Kurz-URL: qmde.de/108568
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelInteraktive Serie: «Du gegen die Wildnis» ist unfreiwilliges Entschleunigungs-TVnächster ArtikelErfolge weit und breit: Vorabend von kabel eins sorgt für Heiterkeit
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff veröffentlicht Country-Album
Der Schauspieler Fabian Harloff spielt jetzt Country Music. Fabian Harloff begleitet viele von uns durch unser Fernsehleben. 1985 hatte er seinen D... » mehr

Werbung