Quotennews

«Late Night Berlin» wieder zweistellig bei den Jungen

von

Mit alten Folgen «The Big Bang Theory» und «Late Night Berlin» zum Abschluss machte der ProSieben-Abend am Montag mal wieder eine gute Figur.

Zuletzt musste die Show von Klaas Heufer-Umlauf einen kleinen Dämpfer hinnehmen, als nur noch durchschnittliche 8,7 Prozent Marktanteil bei den Klassisch-Umworbenen heraussprangen. Zuvor blieb man fünfmal in Folge beim jungen Publikum zweistellig, mit in der Spitze sogar exzellenten 12,5 Prozent Marktanteil. Nach dem kleinen Zwischenhänger mauserte sich die neue Ausgabe wieder auf 10,4 Prozent des Marktes hoch. Nach dem Ausrutscher ging es also wieder in die Zweistelligkeit zurück. Zu ganz später Stunde lag die Reichweite in der Zielgruppe immer noch bei soliden 0,41 Millionen Zuschauern.

Bei den Zuschauern ab drei Jahren musste die Late-Night-Show aber immer noch durchwachsene Werte hinnehmen. Die Gesamtreichweite betrug auch in dieser Woche mit 0,49 Millionen wieder knapp eine halbe Millionen Zuseher. Mit einer Sehbeteiligung von 3,7 Prozent hat Heufer-Umlaufs Late-Night-Show bei den Zuschauern ab drei Jahren auf jeden Fall noch Potenzial nach oben. Im letzten November sprangen auch schon mal sieben Prozent heraus. Allerdings lief die Show da auch noch eine halbe Stunde früher und mit «The Voice» als Lead-In. Im Jahr 2019 bewegt sich «Late Night Berlin» beim Gesamtpublikum noch leicht unter dem Senderschnitt.

Bereits im Vorfeld sicherten sich zahlreiche Re-Runs von «The Big Bang Theory» mit Marktanteilen zwischen 10,6 und 12,5 Prozent solide Zahlen bei den Umworbenen. Auch insgesamt machten Sheldon und Co mit einer Sehbeteiligung zwischen vier und fünf Prozent eine gute Figur. Von den soliden Zahlen der beliebten Nerds profitierte auch «The Middle». Die Serie erzielte um 21.15 Uhr starke 11,3 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Gruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/108490
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÜbernatürlich: ProSieben Maxx dreht aufnächster ArtikelNetflix zieht Beyoncé-Special aus dem Hut
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Lynyrd Skynyrd 2020 auf Abschiedstournee
Southern-Rock-Legende Lynyrd Skynyrd legt im Juli 2020 bei Abschiedstournee nach. Ihre Hits "Sweet Home Alabama" und "Free Bird" sind Southern-Rock... » mehr

Werbung