TV-News

Deutsches «Breaking Bad». btf-Serie von Netflix startet schon bald

von   |  2 Kommentare

Lars Montag und Arne Feldhusen führten Regie bei der Serie, Maxi Mundt und Lara Klenke spielen bekanntlich tragende Rollen.

Zuletzt hatte der Streaming-Dienst Netflix eine Offensive in Sachen deutscher Serie gestartet. Bis dato gab es aus der Bundesrepublik nur zwei serielle Fiction-Produktionen, die von Netflix selbst geordert wurden. «Dark», auf dessen zweite Staffel noch gewartet wird, und das von Kritikern nicht nur mit Lob bedachte «Dogs of Berlin». Jetzt ist klar: Eine Produktion der bildundtonfarbik wird Serie Nummer 3. «How to Sell Drugs Online (Fast)» wird noch im Mai erscheinen - und schon an diesem Wochenende beim Festival Canneseries erstmals aufgeführt.

Lars Montag und Arne Feldhusen produzierten die Serie für btf, also jene Firma, die in Deutschland schon mit Sendungen wie «Neo Magazin Royale» die Zuschauer verzückt. Ein veröffentlichter Trailer zum Projekt verrät, dass Netflix die erste Staffel ab dem 31. Mai zur Verfügung stellt.

Die Serie erzählt die Geschichte eines Jungen, der in seinem Jugendzimmer Europas größten Online-Drogenhandel gründet – alles, um seine Jugendliebe zurückzugewinnen. Die Geschichte sei von einer wahren Begebenheit inspiriert. Entstanden sind sechs halbstündige Folgen, die 2019 auf Netflix zu sehen sein werden.

So spielen unter anderem Maximilian Mundt («Tigermilch») und Lena Klenke («Acht Tage», «Fack Ju Göhte») tragende Rollen. Zudem ist in der Serie auch Schauspieler Bjarne Mädel («Tatortreiniger») besetzt. Danilo Kamperidis, Damian Hardung sowie Luna Schaller sind ebenfalls zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/108441
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelApple TV+: Prophezeit neue Studie großen Erfolg?nächster ArtikelIngmar Stadelmanns «CC:N» haben es schwer gegen die «Tagesschau»
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Familie Tschiep
06.04.2019 14:43 Uhr 1
Ein deutsches Breaking Bad ist eine hohe Hürde. Vielleicht sollte man es lieber mit weeds vergleichen.
Chris_23
08.04.2019 07:26 Uhr 2
Ist bei dem Titel das "Fast" eigentlich deutsch oder englisch zu verstehen?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung