US-Fernsehen

«Arrow» verliert Darstellerin der ersten Stunde

von

Die Superheldenserie aus dem Hause DC endet in naher Zukunft – und muss dabei auf Emily Bett Rickards verzichten.

Kurz vor Schluss stehen für die DC-Superheldenserie «Arrow» noch einmal große Änderungen ins Haus: Emily Bett Rickards, ein Ensemblemitglied aus der ersten Stunde des Formats, nimmt ihren Hut. Die Schauspielerin gab via Instagram bekannt, sich aus dem Format nach sieben Staffeln zu verabschieden. Im Abschiedspost beteuert sie, mit ihrer Serienfigur Felicity eng verbunden zu sein. Dessen ungeachtet wird die achte und finale «Arrow»-Season ohne sie auskommen müssen.

Rickards stieß in Staffel eins als Gaststar hinzu, wurde aber alsbald in den festen Cast befördert. Als Felicity Smoak alias Overwatch war sie eingangs als IT-Technikerin und Love Interest zu sehen, ehe sich ihre Funktion in der Serie kontinuierlich wandelte. Ihre Ko-Stars Stephen Amell und Colton Haynes drückten via Instagram bereits aus, dass sie Rickards vermissen werden.

2018 war Rickards im Annex Theatre in Vancouver als Teil des Bühnenstücks «Reborning» zu sehen, zudem übernahm sie im preisgekrönten Kinofilm «Funny Story» eine ihrer ersten größeren Filmrollen seit ihrem Einstieg bei «Arrow». Zudem sprach sie ein Hörbuch ein, das im «Chroniken der Unterwelt»-Universum angesiedelt ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

❤️🖤💛💕💜💙 The time has come to talk of many memes. Of bows and arrows and superheroes and Olicity and Queens And why TGA is so damn hot And yes, canaries need more scenes... But wait just one minute before we go and do all that For this makes me out of breath To have this not small chat Felicity and I are a very tight two But after one through seven we will be saying goodbye to you I thank you all for the time we’ve shared The elevators we have climbed The monsters we have faced and scared And The burgers we have dined I will keep her in my heart for always And I hope that you can too Because she would not be alive if it weren’t for all of you 💕 Love, Felicity and Me

Ein Beitrag geteilt von emilybett (@emilybett) am


Kurz-URL: qmde.de/108311
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDuell gegen ProSieben: Gewinnen Joko und Klaas freie Sendezeit?nächster ArtikelAus und vorbei: «Der Kriminalist» wird beendet
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung