US-Fernsehen

«Hawaii Five-0» und «Magnum»: Ein Crossover ist eine Option

von

Ermittler unter Palmen: Serienmacher Peter M. Lenkov schließt ein großes Crossover zwischen seinen auf Hawaii spielenden Formaten nicht aus. Zudem ruft er dazu auf, seine Formate live zu gucken.

Ein Showrunner, ein Schauplatz, zwei Serien: Mit «Hawaii Five-0» und «Magnum» trägt Produzent Peter M. Lenkov bei sogleich zwei US-Krimiformaten die Verantwortung, die auf Hawaii gedreht werden und auch in dem paradiesischen US-Staat spielen. Auf dem PayleyFest ging Lenkov darauf ein, wie sehr sich da ein Crossover aufdrängt. 'Digital Spy' zitiert ihn: "Im Writer's Room sprechen wir oft darüber, wie wir das machen könnten. Es gibt viele Möglichkeiten – es hängt aber viel von der Logistik ab."

Während sich «Hawaii Five-0»  und «Magnum»  gewiss irgendwie unter einen Hut bringen ließen, sähe es für Lenkovs dritte CBS-Serie schon kniffliger aus: Der Showrunner steht auch hinter dem «MacGyver»-Reboot, das allerdings in Atlanta produziert wird. Dessen ungeachtet wolle er es den Fans im Idealfall ermöglichen, auch diese Serie mit «Hawaii Five-0» und «Magnum» zu verbinden – dabei ist aktuell noch unklar, ob der Powertüftler überhaupt eine vierte Staffel erhält: Kürzlich stieg George Eads bei «MacGyver»  aus, was laut Insidern für Verunsicherung gesorgt hat, ob die Serie noch eine Staffel tragen könnte.

Nicht zuletzt deswegen nutzte Lenkov das Panel, seine US-Fans dazu aufzurufen, seine Serien nicht zeitversetzt, sondern live während der Erstausstrahlung zu schauen: Der Sender würde den Livezahlen nämlich weiterhin eine deutlich größere Bedeutung zuschreiben als den zeitversetzten Quoten, weshalb die Zukunft von «MacGyver»  und dem aktuell ebenfalls auf der Kippe stehenden «Hawaii Five-0»  mit davon abhängig sei, dass mehr Serienfans direkt bei der TV-Premiere neuer Episoden reinschalten.

Kurz-URL: qmde.de/108182
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTeure Zeiten für Netflixnächster ArtikelRed Bull zeigt Eishockey-Dokuserie «Breaking the Ice»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung