Quotennews

Neue Bestwerte für «taff»: Über 20 Prozent in der Zielgruppe

von

Der Münchner Sender erwischte an diesem Montag einen ganz starken Vorabend. Neben den vielen sehr erfreulichen Zahlen des Tages, stach vor allem der neue Spitzenwert für das Magazin «taff» heraus.

Bei ProSieben durfte man sich für diesen außerordentlichen Erfolg am Montag ordentlich auf die Schultern klopfen. Auf dem gewohnten Vorabend-Slot sicherte sich «taff»  sage und schreibe 20,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, so gut lief es für das Magazin schon ewig nicht mehr. Nur vor 18 Jahren stand das Format noch besser dar, man kann also nach so langer Zeit getrost von neuen rekordverdächtigen Werten sprechen. ProSieben verbuchte also einen überraschenden Erfolg mit dem prallgefüllten Daily-Magazin. Zuletzt sprangen noch für eigene Verhältnisse durchschnittliche 15,2 Prozent bei den Klassisch-Umworbenen heraus. Über das neue Plus von über fünf Prozent durfte man nun in der Redaktion jubeln.

Auch die restlichen Werte der Montagsausgabe sahen überragend aus. Insgesamt schalteten 1,11 Millionen Interessierte ab drei Jahren für das Magazin ein, damit erzielte «taff» eine bärenstarke Sehbeteiligung von 7,2 Prozent. Aus der klassischen Zielgruppe schalteten zudem 0,80 Millionen Zuschauer ein. Die Rekorde purzelten also nur so für das Kult-ProSieben-Programm. Beflügelt durch dieses unglaubliche Lead-In verbuchte auch «Newstime»  im Anschluss überragende Quoten. Sehr starke 13,3 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Gruppe wurden für das Nachrichtenformat gemessen.

Bereits im Vorfeld lief es auch für «The Big Bang Theory»  bestens. Die Letzte der drei Nachmittagsepisoden sicherte sich bereits vor «taff»  sehr gute 20,1 Prozent in der Zielgruppe. Damit machten auch die Nerds einen ungewöhnlich hohen Sprung nach oben. Insgesamt 0,95 Millionen Fans entschieden sich um 16.40 Uhr für den Re-Run, davon 0,68 Millionen aus dem jungen Publikum. Zusammenfassend erwischte ProSieben also einen brillanten Vorabend an diesem Montag.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/108175
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRevolutioniert Apple das Zeitungsgeschäft?nächster ArtikelProgrammtrick hilft RTL IIs «Krass Schule» zum Sieg über neues Sat.1-Schulformat
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung