Quotennews

Starkes Finale von «The Gifted» bei sixx

von

Seit Mitte Februar beglückte sixx die Zuschauer am Donnerstagabend mit Doppelfolgen der US-Erfolgsserie «The Gifted». Nun folgte das große Finale mit den drei letzten Episoden der ersten Staffel und erzielte einen klaren Erfolg.

Zur besten Sendezeit setzte sixx schon seit Wochen auf die US-Fantasy-Serie von 2017. Für die Doppelfolgen schalteten regelmäßig zwischen 0,13 und 0,21 Millionen Serienfans ein, davon stammte der Großteil aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Die Marktanteile bei den Klassisch-Umworbenen bewegten sich meistens etwas über einem Prozent, wobei die zweite Folge der Staffel am 14. Februar 2019 mit 1,8 Prozent positiv heraus stach. In dieser Woche strahlte sixx die drei noch ausstehenden Episoden direkt hintereinander aus. Die erste Folge an diesem Abend startete dabei mit starken 0,19 Millionen Zuschauern, davon kamen 0,13 Millionen aus der werberelevanten Gruppe. Die Marktanteile beliefen sich auf solide 0,6 Prozent insgesamt und sehr gute 1,4 Prozent beim jungen Publikum.

Die zweite Episode des Abends musste ab 21.15 Uhr einen minimalen Verlust von 0,1 Prozentpunkten auf 1,3 Prozent in der Zielgruppe in Kauf nehmen. Insgesamt blieb die Sehbeteiligung mit 0,6 Prozent allerdings gleich. Abschließend erfreute sich die finale 13. Folge der ersten Staffel noch einmal an 0,11 Millionen Zusehern zwischen 14 und 49 Jahren. Der Marktanteil lag am Ende bei ausgezeichneten 1,5 Prozent in der Zielgruppe. Auch insgesamt schloss die Serie aus dem «X-Men»-Universum mit einer eindrucksvollen Reichweite von 0,18 Millionen Interessierten und 0,9 Prozent Marktanteil ab. So eine gute Gesamtsehbeteiligung, wie zum Ende der Staffel, verzeichnete die Superhelden-Serie bei sixx noch nie. «The Gifted»  gelang also ein sehr guter Abschluss am Donnerstagabend.

Zu ganz später Stunde zeigte der Frauensender nochmal die Auftaktepisode der Horror-Serie «The Exorcist» , die zuletzt immer nach «The Gifted»  in Doppelfolge lief. Der Re-Run spielte sixx ab 23.05 Uhr 1,4 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum ein. Insgesamt blieben für die übernatürliche Serie noch 0,13 Millionen Fans dran, davon waren 0,06 Millionen zwischen 14 und 49 Jahren alt. Ab 23.05 Uhr lag die Sehbeteiligung bei einem starken Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/108103
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 21. März 2019nächster ArtikelMädels an der Macht: Teenie-Soaps dominieren VOD-Charts
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung