Quotencheck

«Die Pferdeprofis»

von

Vier neue Folgen der Vorabendsendung zeigte VOX in den vergangenen Wochen am Samstag. Wie fällt die Quotenbilanz aus?

Mit Tieren zum Erfolg: Seit Jahren setzt der Privatsender VOX am Samstagvorabend auf Tierformate und fährt damit hervorragende Quoten ein. In den letzten Wochen probierten es die Kölner auf dem schwierigen Sendeplatz nach 19 Uhr - also in direkter Konkurrenz zur «Sportschau»  im Ersten - mit den «Pferdeprofis». Die Sendung existiert seit einigen Jahren und ist den Sendeplatz bereits gewohnt. Wie liefen die nun gezeigten neuen Folgen?

Am 16. Februar startete die erste von vier frischen Ausgaben und sicherte sich prompt die beste Reichweite seit über zwei Jahren. Genau genommen schalteten ab kurz nach 19.05 Uhr 1,62 Millionen Interessenten ein, die zu starken 6,4 Prozent am Gesamtmarkt führten. Der Senderschnitt von zuletzt rund fünf Prozent wurde damit klar übertroffen. Noch besser lief es beim jungen Publikum, bei dem angesichts von 0,69 Millionen Interessenten und 10,3 Prozent sogar eine zweistellige Quote ermittelt wurde. Das entsprach einem Allzeit-Bestwert. Ein Ergebnis von zehn Prozent hatten «Die Pferdeprofis»  zuletzt im Januar 2017 geholt.

Nicht ganz so hervorragend wie zum Auftakt lief es eine Woche später für die zweite Ausgabe, die vor 1,23 Millionen Zuschauern lief. Während der Marktanteil beim Gesamtpublikum auf das Niveau des Senderschnitts (5,0 Prozent) zurückging, reichte es bei den Werberelevanten mit 8,5 Prozent noch zu einem überdurchschnittlichen Wert. 0,54 Millionen Interessenten befanden sich im Alter zwischen 14 und 49 Jahren.

Anfang März baute die dritte Folge der Staffel wieder deutlich auf 1,46 Millionen Zuschauer auf, was selbstredend auch mit steigenden Quoten einherging. Standen insgesamt schon schöne 5,7 Prozent zu Buche, sollte es beim jungen Publikum sogar zu famosen 9,3 Prozent reichen. Das Staffelfinale knüpfte mit exakt neun Prozent in der Zielgruppe an das gute Niveau der letzten Wochen an. Insgesamt sahen die vorerst letzte Folge am 9. März 1,39 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und beachtliche 5,5 Prozent.

Fazit: Auch die jüngst abgelaufene Staffel von «Die Pferdeprofis»  kann VOX als vollen Erfolg verbuchen. Im Schnitt sahen die vier neuen Folgen 1,43 Millionen Zuschauer ab drei und eindeutig überdurchschnittliche 5,6 Prozent am Gesamtmarkt. Noch eine ganze Schippe stärker sieht es bei den 14- bis 49-Jährigen aus, aus deren Reihen 0,62 Millionen Interessenten stammten. In der Folge kletterte der Marktanteil auf beachtliche 9,3 Prozent, was ebenfalls deutlich über dem VOX-Senderschnitt von gut sieben Prozent liegt. Zudem lief es für die Sendung damit deutlich besser als im Vorjahr: 2018 holten «Die Pferdeprofis» „nur“ knapp acht Prozent in der Zielgruppe.

Eine weitere Runde dürfte dem Format damit sicher sein – und bis es soweit ist, wird VOX erst einmal auf seine anderen tierischen Formate am Samstagvorabend setzen. Seit dem letzten Wochenende ist «Der Hundeprofi»  auf dem Sendeplatz um 19 Uhr jedenfalls schon erfolgreich im Einsatz. Für die jüngste Folge schalteten vor wenigen Tagen starke neun Prozent der Umworbenen ein.

Kurz-URL: qmde.de/108049
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Stalker Files»: Neue True Crime-Serie bei Super RTLnächster ArtikelAm Osterwochenende: RTL und TV Now bitten zu «Llambis Tanzduell»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung