Vermischtes

Netflix arbeitet an einer Schach-Miniserie mit Genre-Mimin Anya Taylor-Joy

von

Ein wenig Abwechslung muss sein: Nach Thrillern und Horrorfilmen steht für die gefragte Mimin nun ein serielles Schachdrama an.

Schauspielerin Anya Taylor-Joy ist bislang primär für Projekte mit einem dunkleren Einschlag bekannt: Sie machte Cineastinnen und Cineasten erstmals mit dem Horrordrama «The Witch» auf sich aufmerksam, galt kurz danach als einer der wenigen guten Aspekte an dem Sci-Fi-Horror «Das Morgan Projekt» und wurde einem breiten Publikum durch M. Night Shyamalans Psychothriller «Split» bekannt. Es folgten der satirische Thriller «Vollblüter» über zwei Teenager, die aus Langeweile über Mord nachdenken, und der Familiendrama/Horror-Mischmasch «Marrowbone», bevor Taylor-Joy in Shyamalans «Split»-Sequel «Glass» auftrat. Neben dieser Vita sieht ihr nächstes Projekt extrem harmlos aus:

Wie 'The Hollywood Reporter' in Erfahrung gebracht hat, wurde Anya Taylor-Joy angeheuert, um die Hauptrolle in einer Netflix-Miniserie über Schach zu übernehmen: In «The Queen's Gambit» wird Taylor-Joy eine Waise spielen, die im Kalten Krieg aufwächst und sich nichts sehnlicher wünscht, als die beste Schachspielerin der Welt zu werden. Dafür muss die Schachliebhaberin jedoch auch ihre Sucht bekämpfen …

Hinter dem Projekt steht Scott Frank. Frank wird als ausführender Produzent, Drehbuchautor und Regisseur fungieren. Zu seinen früheren Arbeiten zählen «Schnappt Shorty», «Out of Sight» und «Logan – The Wolverine» (jeweils als Autor) sowie «Die Regeln der Gewalt», «Ruhet in Frieden – A Walk Among the Tombstones» und die Serie «Godless» (jeweils als Autor und Regisseur). Anya Taylor-Joy derweil wird demnächst in «New Mutants» zu sehen sein, einem Superhelden-Horrorfilm aus dem «X-Men»-Universum – gesetzt den Fall, dass der bereits mehrmals verschobene Film dieses Jahr wirklich fertig wird.

Kurz-URL: qmde.de/108041
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Das Ding des Jahres» setzt leichten Knick bei den Jungen fortnächster ArtikelCo-Moderation beim «Doppelpass»: Sport1 holt Papendick
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung