TV-News

U21-Übertragungen: ProSiebenMaxx setzt auch auf Nachwuchs

von  |  Quelle: unser Bild zeigt: «taff»-Moderator Christian Düren und U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz   |  2 Kommentare

Der Männersender hat vom Deutschen Fußball Bund die Rechte an mindestens 35 Länderspielen bis Sommer 2023 erworben. Kommende Woche findet der Auftakt statt.

Ab kommender Woche rollt der Ball wieder bei ProSiebenSat.1: ProSieben und ProSiebenMaxx haben vom Deutschen Fußball Bund (DFB) die Übertragungsrechte an zahlreichen Matches der U21-Nationalmannschaft erworben. Kommenden Dienstag heißt der Gegner der deutschen Youngster England. Es ist das letzte Testspiel für der EM 2019. Für ProSiebenMaxx am Mikrofon sitzen wird eine unter Fußballfans sehr bekannte Stimme: Uwe Morawe, der über viele Jahre hinweg bei Sport1 im Dienst war und zuletzt für DAZN und die Football-Abteilung von «ran»  arbeitete.

Apropos Football: „Icke“, der Netman aus den NFL-Sendungen, wird bei den U21-Spielen als Reporter agieren. In Sachen Moderation setzt ProSiebenMaxx auf einen Youngster: Max Zielke führt durch das Programm. Zielke ist ebenfalls ein bekanntes, wenn auch junges «ran»-Gesicht und war zuletzt auch regelmäßig bei Eurosport in den Vorberichten zur Bundesliga («StreamTeam») zu sehen.

Im Herbst beginnt die Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2021. Die deutsche U21-Nationalmannschaft spielt in der Gruppe 9 mit Belgien, Wales, Bosnien und Herzegowina und Moldawien. Insgesamt umfasst das Rechte-Paket mindestens 35 Länderspiele bis zum Sommer 2023. Daniel Rosemann, Senderchef von ProSieben und ProSiebenMaxx hatte versprochen, seine Sender wollen die U21-Spiele „modern und lässig“ übertragen. „Die jungen (TV-)Wilden freuen sich sehr auf die jungen (Fußball-)Wilden."

Kurz-URL: qmde.de/108039
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 19. März 2019nächster Artikel«Das Ding des Jahres» setzt leichten Knick bei den Jungen fort
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Blue7
21.03.2019 18:18 Uhr 1
Mieser Artikel

Wann kommt die U21-Übertragung?

Auf welchem Sender?
second-k
22.03.2019 00:37 Uhr 2
Find ich jetzt nicht, steht doch beides da, oder nicht?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung