Quotennews

Neues Duell Mälzer gegen Raue: Staffelrekorde zum Staffelabschluss für «Kitchen Impossible»

von

Erneut stark unterwegs war im Anschluss auch das Lifestyle-Format «Prominent». Einen bitteren Abend erlebte derweil RTL II, wo «Smaragdgrün» nicht gut ankam.

Quotenrekorde der «Kitchen Impossible»-Staffeln

  • S1: 12,6%
  • S2: 13,8%
  • S3: 13,4%
  • S4: 13,7%
jeweils 14-49
Zum Finale noch einmal ein (Staffel-)Rekord. Die vierte Runde von «Kitchen Impossible»  sagte am Sonntagabend Bye, Bye zum deutschen Publikum. Doch das Okay für die Produktion weiterer Folgen dürfte seitens Sender VOX auf dem Fuße folgen. Ein weiteres Mal duellierten sich in der vorerst letzten Ausgabe nun die beiden Köche Tim Mälzer und Tim Raue – und die Neuauflage dieses Kräftemessens bescherte der Endemol-Shine-Produktion neue Staffelbestwerte. Ab 20.15 Uhr wurden – trotz Münster-«Tatort»  im Gegenprogramm – sehr starke 13,7 Prozent Marktanteil gemessen. Dies war die beste Zielgruppen-Quote aller Privaten an diesem Abend. 1,93 Millionen Menschen sahen die über drei Stunden lange Ausgabe. Der aktuelle Quotenrekord von «Kitchen Impossible» (siehe Infobox) wurde damit aber nicht ganz erreicht.

Wieder beeindruckend unterwegs war nachfolgend «Prominent». Ab kurz nach halb zwölf Uhr abends kam die Produktion von InfoNetwork bei VOX auf schöne 15,8 Prozent Marktanteil. 0,95 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen die Ausstrahlung, die um 0.25 Uhr endete, im Schnitt.

Weniger erfolgreich war derweil RTL II am Sonntagabend. Der Film «Smaragdgrün»  kam ab 20.15 Uhr nicht über sehr bescheidene 2,3 Prozent Marktanteil hinaus. Insgesamt lag die ermittelte Reichweite bei gerade einmal 510.000 Menschen. Gegenüber der Vorwoche, als auf gleichem Sendeplatz «Saphirblau»  zu sehen war, schauten noch 610.000 Menschen ab drei Jahren zu – bei den Umworbenen wurden 4,1 Prozent ermittelt. Zurück zu dieser Woche: Der ab halb elf gezeigte Film «Streetdance New York» steigerte sich zwar, blieb mit 3,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen aber ebenfalls ziemlich blass. Dennoch: RTL II kam am Sonntag, nicht zuletzt wegen des starken Nachmittagsprogramms (eine Wiederholung von «Zuhause im Glück» landete bei 8,5%) auf einen passablen Tagesmarktanteil in Höhe von 8,5 Prozent.



© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/107975
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 17. März 2019nächster ArtikelWar «Bridget Jones» schuld? «Temptation Island» fällt ins Einstellige
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung