US-Fernsehen

«Sopranos»-Prequel soll 2020 erscheinen

von

Bereits im kommenden Jahr soll «Newark» in den amerikanischen Kinos anlaufen.

Am Donnerstag widmete sich das Medienmagazin Quotenmeter der früheren erfolgreichen HBO-Serie «The Sopranos» («Die Sopranos» – Gangster-Kult auf Leinwand). Der Quotenmeter-Redakteur Martin Seng beschäftige sich ausführlich mit den Schwierigkeiten, ein Prequel zu entwickeln. Einen Tag später kündigte HBO den Vorläufer an: «Newark» soll am 25. September 2020 in den Kinos der Vereinigten Staaten von Amerika starten.

Zu den Darstellern gehören Alessandro Nivola, Vera Farmiga, Ray Liotta, Jon Bernthal, Corey Stoll, Billy Magnussen und John Magaro. Michael Gandolfini, der Sohn des Hauptdarstellers James, wird in dem Film eine jüngere Version seines Vaters, Tony Sopranos, verkörpern. Auch andere Charaktere aus der Serie könnten im Prequel erscheinen.

Das Drehbuch wird vom Serienschöpfer David Chase in Zusammenarbeit mit Lawrence Konner geschrieben. «Newark» soll während den Unruhen im Juli 1967 spielen. Damals brach in der Stadt New Jersey böses Blut zwischen Afroamerikanern und Italienern aus und forderte viele Tote.

Kurz-URL: qmde.de/107922
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix trennt sich von «One Day at a Time»nächster ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 14. März 2019
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Justin Carter stirbt durch Schussverletzung
Country-Sänger Justin Carter bei tragischen Unfall ums Leben gekommen. Der aufstrebende Country-Sänger Justin Carter ist tot. Während des Drehs zu ... » mehr

Werbung