Primetime-Check

Sonntag, 3. März 2019

von

Wie schlug sich der «Tatort» im Ersten? Kam das ZDF mit «Frühling – Sand unter den Füßen» auf gute Werte?

Das Erste dominierte einmal mehr mit dem «Tatort» die Sonntags-Primetime. 7,72 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten ein, das bedeutete starke 22 Prozent Marktanteil. Mit 2,05 Millionen 14- bis 49-Jährigen fuhr man auch bei den jungen Menschen die Marktführung ein. Der Marktanteil lag bei spitzenmäßigen 18,4 Prozent. Mit «Anne Will» ging das Interesse auf 2,91 Millionen und 10,6 Prozent Marktanteil insgesamt zurück. Bei den Jungen wurden nur noch 0,51 Millionen und 5,8 Prozent Marktanteil erzielt.

Das ZDF holte mit «Frühling – Sand unter den Füßen» 5,36 Millionen Zuschauer und starke 15,3 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Menschen fuhr man gute 7,5 Prozent Marktanteil ein, das «heute-journal» kam im Anschluss auf 5,9 Prozent. 4,08 Millionen Menschen verfolgten die 15-minütige Nachrichtensendung, die auf einen Marktanteil von 13,1 Prozent kam. Ab 22.00 Uhr fuhr «Hanna Svensson – Blutsbande» immerhin 2,27 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag bei 10,5 Prozent. Bei den jungen Zuschauern wurden lediglich viereinhalb Prozentpunkte verbucht.

Sat.1 startete mit «The Voice Kids» in die Primetime und holte 2,59 Millionen Zuschauer. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern fuhr man fabelhafte elf Prozent Marktanteil ein. Bei ProSieben stand «The First Avenger: Civil War» auf dem Plan, der 14,6 Prozent Marktanteil holte. Mit 2,25 Millionen Zuschauern ab drei Jahren war die Ausstrahlung ein Erfolg. Unterdessen schickte RTL «Ghostbusters» und «Gänsehaut» auf Sendung, jedoch schalteten nur 1,63 sowie 0,88 Millionen Menschen ein. Bei den Umworbenen standen mäßige 9,4 sowie maue 9,1 Prozent auf dem Programm.

«Kitchen Impossible» verzeichnete bei VOX 1,89 Millionen Zuschauer und starke 13,4 Prozent in der Zielgruppe. Der kabel-eins-Neustart «Trecker Babes» kam lediglich auf 4,9 Prozent, die Gesamtreichweite belief sich auf 0,93 Millionen. Mit «Abenteuer Leben am Sonntag» fuhr man 0,54 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil bei den jungen Leuten lag bei 4,7 Prozent. Die zwei Filme «Rubinrot» und «The Neon Demon» brachten RTL II nur vier und 3,2 Prozent Marktanteil, insgesamt wollten 0,83 sowie 0,25 Millionen Menschen die Filme sehen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/107653
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMarvels «Civil War» begeistert bei ProSiebennächster ArtikelKlaro: Borowski-«Tatort» holt den Tagessieg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung