Kino-News

Die 91. Academy Awards: Alle Preise und alle Nominierungen der Oscars 2019 im Überblick

von

Das Netflix-Drama «Roma» und der Queen-Film «Bohemian Rhapsody» schnappen sich einige Preise, doch «Green Book» gewinnt den Abend.

Eine außergewöhnlich heiß umkämpfte Academy-Awards-Saison hat ihr Ende gefunden: Ohne feste Besetzung des Moderationspostens wurden in Los Angeles die 91. Oscars verliehen. Während das Queen-Biopic «Bohemian Rhapsody» mit vier Trophäen, darunter für Rami Malek als besten Hauptdarsteller, die meisten Preise gewann und Netflix mit dem Drama «Roma» unter anderem die Regie-Trophäe an sich riss, ist «Green Book» der Gewinner in der Hauptkategorie: Die nicht unumstrittene Dramödie über Rassismus in den USA zur Zeit vor der Bürgerrechtsbewegung holte sich den Academy Award für den besten Film. Darüber hinaus gewann der Film den Oscar für das beste Original-Drehbuch und den besten Nebendarsteller.

«Werk ohne Autor», Deutschlands Beitrag zum Fremdsprachen-Oscar, verlor diese Kategorie sowie die Sparte "Beste Kamera" an «Roma». Als bester Animationsfilm wurde Kritikerliebling «Spider-Man - A New Universe» gekürt, der somit unter anderem den Überblockbuster «Die Unglaublichen 2» ausgestochen hat. Die Marvel Studios gewannen im Laufe der Oscar-Gala ihre ersten drei Academy Awards: «Black Panther» wurde für seine Kostüme, sein Produktionsdesign und seine Musik ausgezeichnet. Der legendäre Filmschaffende Spike Lee gewann mit seiner gesellschaftskritischen Kriminal-Thrillerdramödie «BlacKkKlansman» den Preis für das beste adaptierte Drehbuch und somit seinen ersten Academy Award.

Bester Film
«BlacKkKlansman»
«Black Panther»
«Bohemian Rhapsody»
«The Favourite»
«Green Book»
«Roma»
«A Star Is Born»
«Vice»

Beste Regie
Adam McKay («Vice»)
Alfonso Cuarón («Roma»)
Pawel Pawlikowski («Cold War»)
Yorgos Lanthimos («The Favourite»)
Spike Lee («BlacKkKlansman»)

Bester Animationsfilm
«Chaos im Netz»
«Mirai»
«Die Unglaublichen 2»
«Isle of Dogs»
«Spider-Man – A New Universe»

Beste Nebendarstellerin
Amy Adams («Vice»)
Marina de Tavira («Roma»)
Regina King («Beale Street»)
Emma Stone («The Favourite»)
Rachel Weisz («The Favourite»)

Bester Nebendarsteller
Mahershala Ali («Green Book»)
Adam Driver («BlacKkKlansman»)
Sam Elliott für «A Star Is Born»
Richard E. Grant («Can You Ever Forgive Me?»)
Sam Rockwell («Vice»)

Bester Schnitt
«BlacKkKlansman»
«Bohemian Rhapsody»
«The Favourite»
«Green Book»
«Vice»

Beste Kostüme
«The Ballad of Buster Scruggs»
«Black Panther»
«The Favourite»
«Mary Poppins' Rückkehr»
«Maria Stuart, Königin von Schottland»

Beste Kamera
«Cold War»
«The Favourite»
«Werk ohne Autor»
«A Star Is Born»
«Roma»

Bester Tonschnitt
«Black Panther»
«Bohemian Rhapsody»
«Aufbruch zum Mond»
«A Quiet Place»
«Roma»

Bester Ton
«Black Panther»
«Bohemian Rhapsody»
«Aufbruch zum Mond»
«Roma»
«A Star Is Born»

Bester fremdsprachiger Film
«Capernaum»
«Cold War»
«Roma»
«Shoplifters»
«Werk ohne Autor»

Beste Hauptdarstellerin
Yalitza Aparicio («Roma»)
Glenn Close («Die Frau des Nobelpreisträgers»)
Olivia Colman («The Favourite»)
Lady Gaga («A Star Is Born»)
Melissa McCarthy («Can You Ever Forgive Me?»)

Bester Hauptdarsteller
Christian Bale («Vice»)
Bradley Cooper («A Star Is Born»)
Willem Dafoe («At Eternity's Gate»)
Rami Malek («Bohemian Rhapsody»)
Viggo Mortensen («Green Book»)

vorherige Seite « » nächste Seite

Kurz-URL: qmde.de/107479
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEr ist «Eine Liga für sich»: Buschi verlängert bei Skynächster Artikel10 Facts About «Bohemian Rhapsody»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung