Quotennews

«Take Me Out» steigert sich auf Allzeit-Rekord, auch «DSDS» dreht auf

von   |  1 Kommentar

Deutlich über 20 Prozent Marktanteil erzielte RTL mit seinen Shows am Samstagabend, sowohl «DSDS» als auch «Take Me Out» gewannen deutlich dazu.

Bisherige Quoten der neuen Staffel «Take Me Out»

  • 18,6 %
  • 16,3 %
  • 17,7 %
  • 17,2 %
jeweils samstags gegen 22.30 Uhr bei RTL, Zielgruppe 14-49 J.
Ein aus Quotensicht für RTL rundum gelungener Samstagabend liegt zurück – und am besten lief es noch nicht mal um 20.15 Uhr, sondern erst danach: «Take Me Out» holte um 23.35 Uhr satte 25,0 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe, ein so hohes Ergebnis hatte die Datingshow mit Ralf Schmitz zuvor noch nie vorzuweisen.

Umso beeindruckender ist dieser Wert, wenn man bedenkt, dass es sich dabei auch nur um eine Wiederholung handelte. Die Erstausstrahlung davor lief mit 24,2 Prozent aber auch schon sehr gut. Zum Vergleich: In der Vorwoche lag das Format noch im Bereich von 17 Prozent. 2,85 Millionen sahen sich die erste Ausgabe an, 2,10 Millionen die zweite.

Nicht nur «Take Me Out» legte deutlich zu, auch «Deutschland sucht den Superstar» nahm mit seinem letzten Casting in diesem Jahr an Fahrt auf: So stieg die Zielgruppen-Quote binnen Wochenfrist um rund vier Prozentpunkte auf tolle 22,6 Prozent, 3,88 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei und damit 0,12 Millionen mehr als vor einer Woche.

Die tollen Primetime-Zahlen trugen dazu bei, dass RTL sich am Samstag klar von der Konkurrenz absetzte: Im Schnitt standen 12,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen zu Buche, Zweitplatzierter ProSieben musste mit einstelligen 9,9 Prozent in dieser Gruppe auskommen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/107471
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«In Wahrheit»: 2. Kriminalfall muss stark Federn lassennächster ArtikelFilme bei Sat.1 und ProSieben nur mit einstelligen Quoten
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Fox_M
24.02.2019 12:24 Uhr 1
Weshalb unterscheiden sich die Angaben bei Quotenmeter und dwdl bezüglich der Tagesmarktanteile bei den 14-49Jährigen in lezter Zeit?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung