TV-News

Vielbesprochene Trump-Doku kommt auch nach Deutschland

von

Die TV-Weltpremiere findet am kommenden Montag, 25. Februar 2019, auf dem US-Sender A&E statt. In Deutschland ist sie im Sommer zu sehen.

Wer kommt in der Doku zu Wort? (Auszug)

• Kurt Andersen, Autor, „Fantasyland“
• Ken Auletta, Journalist und Autor, „The New Yorker“
• Charles Bagli, Journalist, „The New York Times“
• Richard Behar, Contributing Editor of Investigations, „Forbes Magazine“
• Jake Bernstein, Autor, „Secrecy World“
• Gwenda Blair, Autorin, „The Trumps“
• Marie Brenner, Journalistin, „Vanity Fair“
• Tina Brown, frühere Herausgeberin der „Vanity Fair“; Autorin, „The Vanity Fair Diaries“
• Nina Burleigh, Autorin, „Golden Handcuffs: The Secret History of Trump’s Women“
Der amerikanische Pay-TV-Sender A&E hat eine aufwändige Doku-Reihe über die Familie Trump und somit auch den amitierenden US-Präsidenten Donald hergestellt. In drei anderthalbstündigen Teilen zeichnet die Doku-Serie «Die Trump-Dynastie – Der Weg zur Macht» (Originaltitel: «Biography: The Trump Dynasty») den Werdegang Donald Trumps nach. Sie spannt dabei einen Bogen über drei Jahrzehnte Trump‘sche Familiengeschichte und zeigt, wie Donald Trump zu dem Mann wurde, der er heute ist. Sie feiert in der kommenden Woche in Amerika ihre Premiere und wird im Sommer in Deutschland laufen.

Auf dem Schwestersender HISTORY kommt das Format vom 28. bis 30. Juni immer zur Primetime. „«Die Trump-Dynastie – Der Weg zur Macht» soll die Menschen, Geschehnisse und Erfahrungen zeigen, die den derzeitigen US-Präsidenten zu dem Mann machten, der er heute ist, und wie er die Geschichte der USA beeinflusst“, so Elaine Frontain Bryant, Executive Vice President & Head of Programming von A&E (USA).

„Wer Trump kritisieren will, muss ihn verstehen. Wer Trump beklagt, muss sich seine Biografie ansehen“, meint Emanuel Rotstein, Programmdirektor von HISTORY im deutschsprachigen Raum. „Wer die Politik Trumps missbilligt, muss wissen, wo er herkommt, und begreifen, wer und was ihn dazu gemacht hat, wer er heute ist. Unsere neue Doku-Serie bietet hier neue Perspektiven und wichtige Erkenntnisse, zu denen Interviews mit zahlreichen Weggefährten Trumps beitragen.“

Wie es Trump bis ins Weiße Haus schaffte, darüber sprechen nach Angaben des TV-Senders rund 60 Weggefährten der Trumps, Journalisten, Autoren und Freunde der Familie. Zusammen mit bislang unveröffentlichten Aufnahmen gibt die Doku-Serie somit einen seltenen Einblick in die Trump‘sche Familiengeschichte, beginnend mit dem Yukon-Goldrausch des Jahres 1880 bis hin zum Wahlkampf im Jahr 2016.

Kurz-URL: qmde.de/107354
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRadio Bremen-Intendanz: Kommt Dr. Yvette Gerner?nächster ArtikelLagerfeld-Tod: Sender gedenken dem Modeschöpfer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung