Vermischtes

Amazon lässt das Ende der Welt nahen

von

Nicht nur Sky will demnächst mit der Apocalypse punkten; auch Amazon Prime.

In zwei Wochen startet Sky1 die nächste neue Serie; «8 Tage»  rund um die Flucht vor einem drohenden Meteoriten-Einschlag. Amazon Prime bereitet ebenfalls eine apocalyptische Serie vor. Wie der Dienst am Freitag meldete, soll «Good Omens» ab dem 31. Mai 2019 verfügbar sein.

Das Ende der Welt naht, was bedeutet, dass ein pingeliger Engel (Michael Sheen) und ein locker lebender Dämon (David Tennant), die das Leben auf der Erde übermäßig liebgewonnen haben, gezwungen sind, eine unwahrscheinliche Allianz zu bilden, um den bevorstehenden Weltuntergang zu stoppen. Aber sie haben den Antichristen verloren, einen 11-jährigen Jungen, von dem sie nicht wissen, dass er das Ende der Tage erreichen soll, was sie zwingt, ein Abenteuer zu unternehmen, um ihn zu finden und die Welt zu retten, bevor es zu spät ist… Die Serie basiert auf dem beliebten Buch von Terry Pratchett & Neil Gaiman.

David Tennant, Michael Sheen, Jon Hamm, Frances McDormand, Nick Offerman und Weitere sind in der Produktion von Amazon Studios und BBC Studios sowie Blank Corporation und Narrativa.

Kurz-URL: qmde.de/107280
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Polizeiruf 110»: Maria Simon widmet sich ab 2020 neuen Zielennächster ArtikelAXN bringt die zweite Staffel von «The Oath» nach Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung