US-Fernsehen

Sender muss weniger zahlen: FOX verlängert «The Simpsons»

von

Geordert wurden zu neuen Konditionen gleich zwei Staffeln. Marge, Homer und Co. bleiben den Zuschauern also bis mindestens 2021 erhalten.

Der amerikanische Fernsehsender FOX hat seine erste Sendung für das neue TV-Jahr verlängert. Es sind «Die Simpsons» . Die animierte Sitcom aus der Feder von Matt Groening geht somit in die 31. Staffel. Gute Nachricht für die Fans: Dabei hat man es nicht belassen, sondern für die gelbe Familie gleich noch eine 32. Staffel draufgepackt. Die Zukunft der Serie ist somit bis Sommer 2021 gesichert. Aber: Zuletzt hatten «Die Simpsons» im klassischen Fernsehen durchaus Fans verloren. Lagen die Zuschauerzahlen in Staffel 21 noch zwischen 5,2 und rund 14 Millionen, in Staffel 24 bei zwischen vier und acht Millionen und in Staffel 26 bei zwischen 2,7 und 10,7 Millionen, kommt die aktuelle Staffel Nummer 30 auf Werte zwischen 2,3 und 8,2 Millionen.

Wie The Hollywood Reporter erfahren haben will, konnte der Sender FOX nun die Lizenz-Kosten für die Serie drücken. Die Serie im Portfolio zu behalten, dürfte für das Studio 20th Century FOX Television wichtig gewesen sein – immerhin bereiten die FOX-Gruppe und Disney gerade ihre Verschmelzung vor. Damit geht auch ein generelles Umdenken beim Sender FOX einher. Der Kanal will sich in den kommenden Jahren mehr auf News und Sport konzentrieren und sein Serien-Angebot ein wenig zurückschrauben. «Die Simpsons» sind von diesen Gedanken aber nun nicht betroffen.

Viel mehr noch: Die Geschichten aus Springfield bauen mit der Verlängerung um zwei Jahre einen Rekord aus. Schon jetzt ist das Format Rekordhalter in Sachen „langlebigste US-Fernsehserie“. Übrigens: Andere animierte Produktionen von FOX, man denke zum Beispiel an den «Family Guy» , wurden noch nicht für neue Staffeln bestätigt. Eine Entscheidung diesbezüglich dürfte nun aber nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. In Deutschland ist die gelbe Familie seit Jahren exklusiv bei ProSieben zu Hause.

Kurz-URL: qmde.de/107055
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Russian Doll»: Der Tod steht ihr gutnächster ArtikelNeubau bei «GZSZ»: Einer geht, einer kommt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung