US-Fernsehen

FX bestellt «Y: The Last Man»

von

Die neue Serie basiert auf der gleichnamigen Comic-Reihe, die erstmals 2002 erschien.

Der US-Kabelsender FX hat eine Serienadaption der Comic-Reihe “Y: The Last Man” von Brian K. Vaughn und Pia Guerra bestellt. Unter dem Titel «Y» wird die Serie im Fernsehen zu sehen sein. Die Serie spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der ein katastrophales Ereignis nur noch einen Mann übrig ließ. Die neue Weltordnung der Frauen wird Geschlecht, Rasse, Klasse und Überleben untersuchen.

Diane Lane spielt in «Y» eine Hauptrolle und ist neben Barry Keoghan, Imogen Poots, Lashana Lynch, Juliana Canfield mit Marin Ireland und Amiber Tamblyn zu sehen. Als Showrunner und ausführende Produzenten fungieren Michael Green und Aida Mashaka Croal, Nina Jacobson und Brad Simpsons (beide von Color Force) produzieren und entwickeln mit Brian K. Vaughan die Serie. Melina Matsoukas inszeniert die Pilotfolge, die von FX Productions umgesetzt wird.

„Y: The Last Man“ ist eine Science-Fiction-Comic-Serie, die bislang 60 Hefte umfasst und erstmals im Jahr 2002 erschien. Erst am Montagabend gab FX bekannt, dass die Superhelden-Serie «Legion»  nicht fortgeführt wird. Insofern könnte «Y» ein entsprechender Ersatz im Programm des Senders werden.

Mehr zum Thema... Serie Legion Y
Kurz-URL: qmde.de/106995
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMarvel-Serie «Legion» endetnächster ArtikelNBC stoppt sein Live-Musical «Hair»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung