Quotennews

Über 47% in der Spitze: Super Bowl toppt Vorjahres-Ergebnis bei ProSieben nochmals

von

In etlichen Kennzahlen verbuchte der Super Bowl 53 nochmals Steigerungen. Für ProSieben und ran war es eine grandiose Super Bowl Nacht.

Super Bowl: Year on Year

2017 vs. 2018
Vorbericht: 1,41 (16,3%) // 1,61 (20,5%)
1. Viertel: 1,62 (30,8%) // 1,80 (36,9%)
2. Viertel: 1,48 (37,7%) // 1,45 (39,5%)
Halftime-Show: 1,21 (44,4%) // 1,31 (43,5%)
3. Viertel: 1,13 (44,4%) // 1,20 (47,3%)
Zuschauer ab 3 (Quote 14-49)
Die Patriots haben es gemacht: Mit 13:3 besiegten sie die Rams im 53. Super Bowl, ausgetragen diesmal in Atlanta. Doch nicht nur Tom Brady darf jubeln, auch ProSieben ist happy. Das Endspiel war der Schlusspunkt einer überaus erfolgreichen NFL-Saison, hierzulande im Free-TV übertragen von ProSieben und ProSiebenMaxx. Die rote Sieben stieg am Sonntag ab 22.50 Uhr in die Vorberichterstattung ein und hatte schon hier mehr Zuschauer als im Jahr zuvor. 1,61 Millionen Menschen sahen die Vorberichte, bei den Umworbenen wurden 20,5 Prozent Marktanteil festgestellt.

Ab 0.25 Uhr ging es dann ran an’s Livegeschehen unten auf dem Rasen. Hier stieg die Reichweite auf 1,80 Millionen Fans des Eisports, die das Gucken dem Schlaf vorzogen. 20,7 Prozent Marktanteil ergatterte der Privatsender insgesamt, 36,9 Prozent waren es bei den Umworbenen. Im zweiten Viertel, das um 1.12 Uhr begann, stieg die gemessene Quote in der Zielgruppe schon auf 39,5 Prozent. 1,45 Millionen Menschen blieben dran. Gegen zwei Uhr nachts folgte dann die große Halbzeitshow – Maroon 5 war hier der musikalische Hauptact. 1,31 Millionen (26% gesamt) sahen das Spektakel, bei den 14- bis 49-Jährigen stieg die Quote auf 43,5 Prozent. Noch höher wurden die Werte dann ab kurz vor halb drei Uhr nachts, als der dritte Spielabschnitt zu sehen war. 47,3 Prozent Marktanteil generierte ProSieben hier; die ermittelte Reichweite lag bei 1,20 Millionen.

Die Werte vom vierten Quarter liegen derweil noch nicht vor; abgerufen wurden am Morgen immer nur die Daten bis drei Uhr. Mit dem kompletten Ergebnis der Übertragung ist somit erst am Dienstagvormittag zu rechnen. Der große Super Bowl Abend hatte derweil schon um 20.15 Uhr mit einer einstimmenden Primetimesendung bei ProSiebenMaxx angefangen. Der «Countdown zum Super Bowl» kam durchschnittlich auf 2,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Insgesamt interessierten sich 0,30 Millionen Menschen für die zweieinhalbstündige Show.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/106976
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStaffelstart: «Kitchen Impossible» beginnt mit fünftbestem Wert aller Zeitennächster ArtikelErster Promi und Starttermin bekannt: So wird «Let’s Dance» 2019
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung