US-Fernsehen

«Arrow» & Co. gehen weiter: CW verlängert Serien

von

Das amerikanische Network hat am Donnerstagabend zehn Eigenproduktionen verlängert.

Für das amerikanische Network The CW sind die Zuschauerzahlen zuletzt zweitrangig, denn hinter dem Unternehmen stehen die Studios CBS Productions und Warner Bros., die mit den Lizenzgebühren unter anderem von Netflix viel Geld verdienen. Bei der Winter TCA Winter Press Tour gab The CW bekannt, dass zehn Serien für eine weitere Staffel verlängert wurden.

Die neuen Serien «Charmed»  und «Legacies» bekommen eine zweite Runde, für «Black Lightning» und «Dynasty» wurden jeweils eine dritte Season bestellt. Auch «Riverdale», «Arrow» , «DC’s Legends of Tomorrow», «The Flash»  und «Supergirl»  bekommen neue Folgen. «Supernatural» , das somit in die 15. Staffel geht, darf ebenfalls nicht fehlen.

Für The CW war die Sendezeitausweitung am Sonntag – so kommuniziert es der Sender – ein gutes Ergebnis. Das war ein „uneingeschränkter Erfolg für das Network, unsere Partner und unsere Werbetreibenden“, sagte Senderchef Mar Pedowitz.

Kurz-URL: qmde.de/106910
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDeutscher Fernsehpreis 2019: «Gladbeck» ist der große Siegernächster ArtikelThe CW hat keinen Streaming-Kurs
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung