Film-Check

Filmcheck: «Spy – Susan Cooper Undercover»

von

Melissa McCarthy improvisiert sich durch einen Agenteneinsatz: Wie erfolgreich ist «Spy – Susan Cooper Undercover» eigentlich im deutschen Free-TV?

Trotz eher anstrengender Trailer stellte sich im Sommer 2015 die Agentenkomödie «Spy – Susan Cooper Undercover» als große Unterhaltung heraus: Paul Feigs Actionspaß generierte positive Kritiken und nahm bei einem Budget von 65 Millionen Dollar solide 235,7 Millionen Dollar ein. In Deutschland wurden 609.172 Tickets gelöst – und im Free-TV entwickelte der Kino-Tipp endlich auch eine größere Zugkraft.

Die Free-TV-Premiere von«Spy – Susan Cooper Undercover» erreichte am 11. Juni 2017 zur besten Sendezeit bei ProSieben 2,17 Millionen Menschen, darunter befanden sich 1,48 Millionen Umworbene. Das führte zu starken 7,4 Prozent bei allen sowie sehr tolle 14,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Nur wenige Monate später zeigte auch Sat.1 «Spy – Susan Cooper Undercover» in der Primetime: Am 14. Oktober 2017 lief Paul Feigs Agentenkomödie zur besten Sendezeit und faszinierte 0,85 Millionen Comedyfans. Das bedeutete sehr gute 10,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Insgesamt mussten sich Melissa McCarthy, Jason Statham und Rose Byrne mit 1,47 Millionen Interessenten begnügen, das reichte nur für maue 5,2 Prozent Marktanteil. Eine Wiederholung am Folgetag um 15.35 Uhr holte mäßige 6,3 Prozent Marktanteil insgesamt sowie sehr gute 11,1 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren. Die Reichweite belief sich auf 0,82 Millionen Filmfreunde, darunter befanden sich 0,45 Millionen 14- bis 49-Jährige.

Am 2. April 2018 kehrte «Spy – Susan Cooper Undercover» zu ProSieben zurück, wenngleich auf einen weniger prominenten Slot: Um 22.30 Uhr schauten 0,98 Millionen Fernsehende zu, das bedeutete sehr gute 6,0 Prozent Marktanteil. 0,69 Millionen Umworbene führten zu ebenfalls sehr guten 11,8 Prozent. Sat.1 reichte am 23. September 2018 eine 20.15-Uhr-Auswertung nach, die 1,39 Millionen Menschen anlockte. Das glich mauen 4,5 Prozent, bei den Umworbenen waren 0,81 Millionen und 7,7 Prozent drin.

«Spy – Susan Cooper Undercover» ist am 23. Januar 2019 um 20.15 Uhr bei ProSieben zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/106702
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAuch 2019: Pilawa sendet sein App-Quiz wieder livenächster ArtikelDie Kritiker: «Mord geht immer – Der Koch ist tot»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung