US-Fernsehen

Zu Ostern: History beleuchtet Jesus aus mehreren Blickwinkeln

von

Im März zeigt der US-Bezahlsender mit «Jesus: His Life» eine Miniserie rund um den jüdischen Wanderprediger, der zugleich den Mittelpunkt des Christentums darstellt.

«Jesus: His Life» bringt einige der weltbesten Gelehrten, Historiker und Glaubensführer aus verschiedenen theologischen Perspektiven zusammen, um die Geschichte Jesu auf neue Weise zu erzählen. Zuschauer werden das Leben Jesu durch dieses kraftvolle und zum Denken anregende Porträt eines der einflussreichsten Mannes der menschlichen Geschichte sehen und erleben wie noch nie zuvor.
Mary Donahue, SVP der Entwicklungs- und Programmabteilung bei History
Beim Wissenssender History nimmt man sich wieder biblischen Zeiten an: Wie der US-Kanal mitteilt, wird er dort ab dem 24. März immer wöchentlich eine neue Miniserie zeigen – zum Auftakt sogar in einer Doppelfolge. Das Format, das gewiss auch mit dem Osterfest im Blick auf diese Programmplätze gesetzt wurde, hört auf den Titel «Jesus: His Life» und erzählt in acht Ausgaben vom Leben des Wanderpredigers Jesus von Nazaret, der im Christentum als Gottes Sohn verehrt wird.

History möchte in der Serie sowohl theologische als auch historische Ansichten berücksichtigen und in jeder Ausgabe Jesus sowie seine Interaktionen mit jeweils einer anderen biblischen Figur behandeln. Angekündigt sind unter anderem Folgen über Josef, Maria, Judas, Pontius Pilatus sowie die erst 2018 von Rooney Mara verkörperte Maria Magdalena (mehr dazu).

«Jesus: His Life» kommt sechs Jahre, nachdem History in den USA mit der Miniserie «Die Bibel» gigantische Quoten einfuhr. Das Format hat in zehn Ausgaben einige der zentralen Stationen der Bibel nachgestellt, darunter die Schöpfungsgeschichte, die Verfolgung der Juden durch die Wüste, die Passionsgeschichte und die Geschichte des Propheten Daniel. Roma Downey, Mark Burnett, Richard Bedser, Dirk Hoogstra und Julian P. Hobbs produzierten.

Kurz-URL: qmde.de/106665
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Wann geht es endlich wieder nur um die Filme?nächster ArtikelÄrger für «Pastewka»: BLM will Episode verbieten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung