Kino-News

Goldene Himbeere: Donald Trump und John Travolta sind nominiert

von

Als schlechtester Film sind unter anderem die Puppen-Krimikomödie «The Happytime Murders» und der Abenteuerfilm «Robin Hood» nominiert.

Zum nunmehr 39. Mal wurden die Nominierungen für die Goldene Himbeere bekannt gegeben. Die sogenannten Razzies gelten als der nörgelige Gegenentwurf zu den Academy Awards und sind ein Anti-Preis, mit dem miese Leistungen aus der Filmwelt prämiert werden. Obwohl die Razzies regelmäßig für ihre Fehlurteile (so wurde Stanley Kubrick für «Shining» nominiert) kritisiert werden sowie dafür, nicht konsequent nach besonders schlechten Leistungen zu suchen, sondern oft einfach auf leichte Ziele einzudreschen, erregen sie Jahr für Jahr großes Medieninteresse. Dieses Jahr hat die hinter dem Anti-Preis stehende, internationale Gruppe an Filmfans, Branchenmitgliedern Scherzkeksen und Kritikern (in die man sich übrigens reinkaufen kann), unter anderem Bruce Willis, John Travolta, Melissa McCarthy und Jennifer Garner im Visier.

Auch der amtierende US-Präsident Donald Trump befindet sich unter den Nominierten, was an George W. Bushs Präsidentschaftszeit erinnert, als Bush für sein Auftauchen in Michael Moores Doku «Fahrenheit 9/11» "gewürdigt" wurde. Abseits dieses (simplen) politischen Statements wagen sich die Razzie-Verantwortlichen auch weit aus dem Fenster heraus und beleidigen die Kunstform der Stimmperformances in Animationsfilmen. Denn Johnny Depp wird allein dafür, dass er in «Sherlock Gnomes» die Hauptfigur spricht, eine absterbende Karriere unterstellt – sein «Sherlock Gnomes»-Ko-Star Emily Blunt und Dutzende sowie Aberdutzende an fähigen Talenten, die Trickfiguren sprechen, dürften den Razzies da widersprechen.

Und dies ist die komplette Liste der Razzie-Nominierungen:
Schlechtester Film
«Gotti»
«The Happytime Murders»
«Holmes & Watson»
«Robin Hood»
«Winchester»

Schlechteste Hauptdarstellerin
Jennifer Garner / «Peppermint: Angel of Vengeance»
Amber Heard / «London Fields»
Melissa McCarthy / «The Happytime Murders» und «Life of the Party»
Helen Mirren / «Winchester»
Amanda Seyfried / «The Clapper»

Schlechtester Hauptdarsteller
Johnny Depp / «Sherlock Gnomes»
Will Ferrell / «Holmes & Watson»
John Travolta / «Gotti»
Donald J. Trump (als er selbst) / «Death of a Nation» und «Fahrenheit 11/9»
Bruce Willis / «Death Wish»

Schlechtester Nebendarsteller
Jamie Foxx / «Robin Hood»
Ludacris / «Show Dogs»
Joel McHale / «The Happytime Murders»
John C. Reilly / «Holmes & Watson»
Justice Smith / «Jurassic World: Das gefallene Königreich»

Schlechteste Nebendarstellerin
Kellyanne Conway (als sie selbst) / «Fahrenheit 11/9»
Marcia Gay Harden / «Fifty Shades of Grey: Befreite Lust»
Kelly Preston / «Gotti»
Jaz Sinclair / «Slender Man»
Melania Trump (als sie selbst) / «Fahrenheit 11/9»

Schlechteste Leinwandkombo
Egal wer (besonders in diesen gruseligen Sexszenen) / «The Happytime Murders»
Johnny Depp und seine schnell absterbende Karriere (er macht nun Stimmperformances in Trickfilmen, zum Donnerwetter!) / «Sherlock Gnomes»
Will Ferrell & John C. Reilly wie sie zwei der beliebtesten literarischen Figuren zerstören / «Holmes & Watson»
Kelly Preston & John Travolta, die Kritiken auf «Battleship Earth»-Niveau holen / «Gotti»
Donald J. Trump und seine ständige Belanglosigkeit / «Death of a Nation» & «Fahrenheit 11/9 »

Schlechtestes Remake, Sequel oder Rip-Off
«Death of a Nation» (Remake von «Hillary’s America»)
«Death Wish»
«Holmes & Watson»
«The Meg» (Rip-Off von «Der weiße Hai»)
«Robin Hood»

Schlechteste Regie
Etan Cohen / «Holmes & Watson»
Kevin Connolly / «Gotti»
James Foley / «Fifty Shades of Grey: Befreite Lust»
Brian Henson / «The Happytime Murders»
The Spierig Brothers / «Winchester»

Schlechtestes Drehbuch
«Death of a Nation»
«Fifty Shades of Grey: Befreite Lust»
«Gotti»
«The Happytime Murders»
«Winchester»

Kurz-URL: qmde.de/106661
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTrümmerfeld Vorabend: Alles auf Anfang in Sat.1nächster Artikel«Der Zürich-Krimi»: Neue Fälle stehen vor der Tür
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung